Sternenstaub auf schweissnasser Stirn

EXTRA TIP-Redaktionsleiter Victor Deutsch kommentiert die Vergabe eines Michelin-Sterns an das Restaurant "Voit" und Inhaber Sven Wolf in Kassel.

Sternenstaub glitzert auf schweissnasser Stirn. Kochen ist harte Arbeit. Gourmetküche echte Plackerei. Hier möchte der Gast nicht satt, sondern begeistert werden. Sven Wolf und seinem Team gelingt das. Vom ersten Tag an. Er hat sich nicht verbiegen lassen. Zu wenig, zu teuer – die Sprüche muss man als Restaurant-Gründer in Kassel erstmal an sich abprallen lassen. Das Mittagsgeschäft probieren. Und es dann doch einstellen, weil die Nachfrage zu stark schwankt, er sein Niveau aber stabil halten möchte. Einen Stern zu erkochen, so sagt man, geht heute nicht mehr ohne Unterstützung eines Sponsors. Wolf setzt auf die Gäste und den immer neuen Mix. Sein Voit ist nicht die Edel-Kantine eines Konzerns, nicht das Hobby eines Millionärs. Er selbst ist Nordhesse und gibt daher wohl auch nicht den schillernden Küchen-Zampano. Ruhig, fleißig, sympathisch – das passt zu Beton, Holz und Stahl, mit denen er das Voit ausstattete. Sterne-Küche muss nicht abgehoben sein. Sie kann genauso ehrlich daherkommen wie eine Wurst-Stulle. Beides Verbindet die Wertschätzung für das Produkt. Und die steht ganz oben in der Wolfschen Küchen-Philosophie.Ein Michelin-Stern für Kassel. Das ist wie der Stadtname auf der Wetterkarte im Fernsehen. Das wäre der KSV in der Bundesliga. Denn so ein Stern strahlt – weit über die Grenzen der Stadt hinaus. Und adelt die documenta-Stadt, der man im Kulinarischen so gerne eine Vorliebe fürs Grobe nachsagt. Daher: Respekt und Anerkennung an Sven Wolf und sein Team für das Erreichte – und alles Gute für die Zukunft!

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bewohner bei Brand in Kölnischer Straße verstorben: Keine Hinweise auf Fremdverschulden

Am Freitagnachmittag kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Kölnischen Straße zu einem Wohnungsbrand, bei dem der 95-jährige Bewohner der Wohnung verstarb.
Bewohner bei Brand in Kölnischer Straße verstorben: Keine Hinweise auf Fremdverschulden

Pressemitteilung: Obelisk muss in Kassel bleiben

Die Grüne Fraktion wird für die nächste Stadtverordnetenversammlung einen Antrag einbringen, der zum Ziel hat, den Obelisken in Kassel zu erhalten
Pressemitteilung: Obelisk muss in Kassel bleiben

Immer weniger Chöre: Mitteldeutscher Sängerbund verzeichnet sinkende Mitgliedszahlen

In Nordhessen ringen neben den Vereinen auch die Chöre um Mitglieder. Hans-Joachim Zwickirsch vom Mitteldeutschen Sängerbund hat Erklärungen.
Immer weniger Chöre: Mitteldeutscher Sängerbund verzeichnet sinkende Mitgliedszahlen

Ein Haufen Trümmer: Günther Stederoths Elternhaus fiel den Bomben zum Opfer

Die Vorahnung seines Opas rettete Günter Stederoth und seiner Familie das Leben. So waren sie nicht in ihrem Haus, von dem am Ende der Bombennacht nur ein qualmender …
Ein Haufen Trümmer: Günther Stederoths Elternhaus fiel den Bomben zum Opfer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.