Lkw stößt Lkw-Auflieger von der Fahrbahn

+
Zum Glück nur Sachschaden: Lkw rammt Lkw-Auflieger.

In der Kasseler Falderbaumstraße rammte in der Nacht ein Lastwagen einen unbeladenen Auflieger eines anderen Lkw.

Kassel - Gegen 3.50 kann der Rüstzug der Feuerwache 1 in der Falderbaumstraße in Waldau zum Einsatz. Ein LKW mit Anhänger war gegen einen am Fahrbahnrand abgestellten Sattelauflieger gefahren. Der Fahrer des LKW wurde nicht verletzt. Der nicht beladene Sattel-Auflieger wurde von der Fahrbahn gestoßen.

Er blieb verkeilt zwischen dem LKW und dem Fahrbahnrand, Grünsteifen und Fußweg stehen. Die Einfüllstutzen des Tanks wurden dabei stark beschädigt. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle und bereitete sich auf das Abpumpen des Treibstoffes vor. Nach Eintreffen des Bergungsunternehmens konnten die Verkeilten Fahrzeuge vorsichtig getrennt werden so das ein abfüllen des Diesels nicht mehr notwendig war.

Zum Glück nur Sachschaden: Lkw rammt Lkw-Auflieger.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Autobahn 44: Fahrzeugbrand und Unfall am Stauende sorgen für erhebliche Behinderungen Richtung Dortmund

Sehr viel Geduld benötigen am heutigen Montag Verkehrsteilnehmer, die in Nordhessen auf der Autobahn 44 in Richtung Dortmund unterwegs sind.
Autobahn 44: Fahrzeugbrand und Unfall am Stauende sorgen für erhebliche Behinderungen Richtung Dortmund

Treffpunkt des Sommers: Kasseler Kulturzelt eröffnet

Der Auftakt-Act für die diesjährige Kulturzelt-Saison war natürlich wieder fein gewählt und entsprach so komplett dem musikalischen Konzept größter Vielfalt, dass die …
Treffpunkt des Sommers: Kasseler Kulturzelt eröffnet

Auto überschlägt sich nach Auffahrunfall: Drei Verletzte und 20.000 Euro Sachschaden

Am gestrigen Sonntagmorgen kam es auf der Rasenallee in Kassel-Harleshausen zu einem Auffahrunfall, bei dem sich der auffahrende Pkw anschließend überschlug und auf der …
Auto überschlägt sich nach Auffahrunfall: Drei Verletzte und 20.000 Euro Sachschaden

Nach Vollsperrung der A7 wegen Alleinunfall: Verkehr läuft zweispurig

Bei einem Unfall auf der A 7 in Fahrtrichtung Norden, der sich gegen 10 Uhr in Höhe der Landesgrenze zu Niedersachsen ereignete, handelt es sich um einen Alleinunfall.
Nach Vollsperrung der A7 wegen Alleinunfall: Verkehr läuft zweispurig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.