Straßenglätte sorgt in Kassel für mehrere Unfälle am Morgen : 18-jährige Autofahrerin schwer verletzt

Glatteis
+
Straßenglätte sorgte am Donnerstagmorgen im Kasseler Stadtgebiet für neun Unfälle im Berufsverkehr. (Symbolbild)

Straßenglätte sorgte am Donnerstagmorgen im Kasseler Stadtgebiet für neun Unfälle im Berufsverkehr.

Kassel. Bei einem Unfall in der Niedervellmarer Straße erlitt eine 18-jährige Autofahrerin schwere Verletzungen, die aber nicht lebensbedrohlich sind. Ebenfalls verletzt wurde eine 83-jährige Frau aus Kassel, die in der Todenhäuser Straße aufgrund von Glätte von ihrem Fahrrad gestürzt war. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus. Bei den weiteren Unfällen blieb es nach derzeitigem Kenntnisstand glücklicherweise bei Sachschäden ohne Verletzte. Fünf Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstanden Sachschäden von mehreren Zehntausend Euro.

Um 7.40 Uhr hatte sich zunächst der schwere Unfall in der Niedervellmarer Straße ereignet. Die 18-Jährige aus Kassel war mit ihrem Opel Corsa in Richtung Vellmar unterwegs und dabei nach rechts von der glatten Fahrbahn abgekommen. Das Auto stieß gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Audi A4. Die schwer verletzte Fahrerin brachte ein Rettungswagen zur Behandlung in ein Krankenhaus. Der Gesamtsachschaden an den beiden erheblich beschädigten Pkw summiert sich auf rund 12.500 Euro. Nur wenige Minuten später geriet ein 60-Jähriger aus Kaufungen mit seinem Hyundai in der Ihringshäuser Straße aufgrund von Glätte ins Schleudern, kam nach rechts von der Straße ab und stieß gegen einen geparkten BMW X3. Der Schaden an dem Hyundai beläuft sich auf ca. 1.500 Euro. Schwerer wiegt der Schaden an dem nicht mehr fahrbereiten BMW, den die Beamten auf 5.500 Euro beziffern. Gegen 8.35 Uhr war dann eine 30-jährige Frau aus Kassel mit ihrem VW Golf beim Rechtsabbiegen an der Einmündung Marie-Calm-Straße/ Ludwig-Erhard-Straße ins Rutschen geraten und mit einem entgegenkommenden VW kollidiert, der von einer 54-Jährigen aus Witzenhausen gesteuert wurde. Wie die Streife berichtet, mussten beide Fahrzeuge abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden summiert sich auf ca. 6.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Bachelor-Kandidatin Franziska Temme aus Kassel wirbt für Neonazi-Marke: „War ein großer Fehler“
Kassel

Bachelor-Kandidatin Franziska Temme aus Kassel wirbt für Neonazi-Marke: „War ein großer Fehler“

Bei RTL sucht sie ab Mittwoch ihren Traummann, doch schon vor der ersten Sendung gibt es Wirbel um die Kasseler Bachelor-Kandidatin Franziska Temme. Diese hatte mit …
Bachelor-Kandidatin Franziska Temme aus Kassel wirbt für Neonazi-Marke: „War ein großer Fehler“
Nach Einbruch in Gaststätte: Betrunkener Täter macht es sich mit erbeutetem Wein in Gartenlaube gemütlich
Kassel

Nach Einbruch in Gaststätte: Betrunkener Täter macht es sich mit erbeutetem Wein in Gartenlaube gemütlich

Ein Atemalkoholtest ergab, dass der Einbrecher rund 2 Promille intus hatte.
Nach Einbruch in Gaststätte: Betrunkener Täter macht es sich mit erbeutetem Wein in Gartenlaube gemütlich
Kasseler Uni-Gebäude geräumt: Bombendrohung gegen Stadtverordnetenversammlung
Kassel

Kasseler Uni-Gebäude geräumt: Bombendrohung gegen Stadtverordnetenversammlung

Ob die E-mail wirklich von Anhängern der Querdenker und Gegner der Corona-Maßnahmen verschickt worden ist, ist unklar.
Kasseler Uni-Gebäude geräumt: Bombendrohung gegen Stadtverordnetenversammlung
Kassel: Polizei sucht Zeugen nach Einbruch in Skateboardgeschäft
Kassel

Kassel: Polizei sucht Zeugen nach Einbruch in Skateboardgeschäft

Unbekannte sind am Sonntagmittag in ein Ladengeschäft in der Treppenstraße eingebrochen und haben Bargeld aus den Kassen eines Skateboardgeschäfts gestohlen.
Kassel: Polizei sucht Zeugen nach Einbruch in Skateboardgeschäft

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.