Streife schnappt bei Fahndung Autodieb mit gestohlenem Range Rover

Eine Streife des Polizeireviers Mitte schnappte am gestrigen Sonntagabend in Kassel einen Autodieb mit einem gestohlenem Range Rover.

Kassel.  Der bereits hinreichend bei der Polizei wegen Beschaffungskriminalität bekannte 41-Jährige aus Kassel steht im Verdacht, den Wagen kurz zuvor in der Nähe gestohlen zu haben. Er soll heute einem Haftrichter vorgeführt werden, der über die Untersuchungshaft gegen ihn entscheidet.

Der Besitzer des etwa 30.000 Euro teuren Range Rovers Evoque hatte sich gestern Nachmittag, gegen 17.30 Uhr, über den Notruf 110 bei der Polizei gemeldet. Wie der Mann angab, war sein Pkw vom Parkplatz eines Fitnessstudios in der Kasseler Innenstadt entwendet worden. Die sofort eingeleitete Fahndung führte dazu, dass der Pkw noch am selben Abend, gegen 20.30 Uhr, in der Wolfhager Straße, nahe des Holländischen Platzes, von der Streife des Polizeireviers Mitte entdeckt wurde.

Festnahme vor Ort

Und auch der mutmaßliche Autodieb ließ nicht lange auf sich warten. Nach wenigen Minuten erschien der 41-Jährige und konnte von den Beamten noch an Ort und Stelle festgenommen werden. Wie sich herausstellte, hatte er den Originalschlüssel des Range Rovers offenbar bei einem Einbruch in einen anderen Wagen des Rover-Besitzers am Vortag auf dem gleichen Parkplatz erbeutet. Am Sonntag hatte er dann dort offenbar den Range Rover entdeckt und mit den zuvor geklauten Schlüsseln gestohlen. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten weiteres mutmaßliches Diebesgut in Form von Bank- und Ausweiskarten, das sie sicherstellten.

Die weiteren Ermittlungen gegen den 41-Jährigen werden beim Kommissariat 21/22 der Kasseler Kripo geführt und dauern an.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfallstelle gesucht: Streife findet "gestrandetes" Auto mit eingeschlafener Fahrerin und Schaden

Entgegen der sonst üblichen Ermittlungen bei Unfallfluchten ist in einem Fall aus der Nacht zum Sonntag in Waldau der Polizei bereits der Verursacher, jedoch nicht die …
Unfallstelle gesucht: Streife findet "gestrandetes" Auto mit eingeschlafener Fahrerin und Schaden

Kassel: Dreiste Einbrecher erbeuten Fahrräder im Wert von über 100.000 Euro

Unter Zuhilfenahme von Leitern und Seilen kletterten sie auf das Dach eines Fahrradshops und hebelten dort ein Fenster auf.
Kassel: Dreiste Einbrecher erbeuten Fahrräder im Wert von über 100.000 Euro

Vor 75 Jahren: Das Grauen der Kasseler Bombennacht

Über 400.000 Bomben fallen am 22. Oktober 1943 auf die Stadt Kassel und zerstören sie. Zeitzeugen berichten von einem schönen Herbsttag, der für tausende Menschen …
Vor 75 Jahren: Das Grauen der Kasseler Bombennacht

Kassel probt Katastrophenabwehr: Anspruchsvolle Übung mit 400 Beteiligten fordert vollen Einsatz

Mit rund 400 Beteiligten hat die Stadt Kassel eine anspruchsvolle Großübung zum Katastrophenschutz absolvieren lassen.
Kassel probt Katastrophenabwehr: Anspruchsvolle Übung mit 400 Beteiligten fordert vollen Einsatz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.