Streifenwagen mit Stein beschädigt: 30-Jähriger festgenommen

Die Kasseler Polizei hat am Mittwochnachmittag einen 30-jährigen Mann festgenommen, der einen Streifenwagen mit einem Stein beschädigt haben soll.

Kassel.  Am Mittwochnachmittag die Kasseler Polizei einen 30 Jahre alten Mann aus Kassel fest, der im dringenden Tatverdacht steht, in der Leipziger Straße einen Streifenwagen mit einem Stein beschädigt zu haben.

Die Beamten stellten gegen 16.50 Uhr an der Haltestelle "Forstfeldstraße" die Personalien eines "Schwarzfahrers" in der Straßenbahn fest, als sie ein lautes Geräusch aus Richtung des in der Nähe abgestellten Funkwagens hörten und Glassplitter fliegen sahen. Gleichzeitig rannte eine männliche Person vom Streifenwagen weg über die Leipziger Straße auf das Gelände eines Einzelhandels und von dort weiter in einen Garten. Die Beamten nahmen umgehend zu Fuß die Verfolgung auf und konnten den Tatverdächtigen schließlich kurze Zeit später festnehmen. Mehrere Zeugen gaben übereinstimmend an, dass der festgenommene 30-Jährige zuvor unvermittelt einen faustgroßen Stein aufgehoben und gegen den Streifenwagen geworfen hatte. Die Heckscheibe zersplitterte dabei und es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Der Tatverdächtige muss sich nun unter anderem wegen Sachbeschädigung verantworten.

Rubriklistenbild: © Fulda aktuell

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Deutschlands außergewöhnlichste Uhr bekommt neuen Standort in Kassel

Sie zu lesen ist nicht für jeden Passanten so einfach. Und dass, obwohl die Linearuhr des Künstlers Peter Hertha seit 1977 am Eingang zur Fußgängerzone in Kassel steht. …
Deutschlands außergewöhnlichste Uhr bekommt neuen Standort in Kassel

Zwei Unbekannte überfallen Paketboten in Harleshausen

Täter rauben mehrere Pakete / 26-Jähriger durch Schlag verletzt
Zwei Unbekannte überfallen Paketboten in Harleshausen

Unfall auf Rengershäuser Straße: Acht Kinder in Kleinbus leicht verletzt

Auf der Rengershäuser Straße in Kassel-Oberzwehren ist es gegen 15.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen.
Unfall auf Rengershäuser Straße: Acht Kinder in Kleinbus leicht verletzt

Kassel: Fahndung nach Einbrechern führt Streife in Garten mit 150 Hanfpflanzen

Der Einsatz wegen eines vermeintlichen Einbruchs nahm für eine Streife in der Nacht zum Donnerstag im Kasseler Süden einen unerwarteten Ausgang.
Kassel: Fahndung nach Einbrechern führt Streife in Garten mit 150 Hanfpflanzen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.