Streit um Fahrpreis: Fahrgast verletzt Kasseler Minicar-Fahrer und tritt Autoscheibe ein

Bereits auf der Fahrt in Richtung Weserspitze stritten Fahrer und Fahrgast sich um die Höhe des Fahrpreises.

Kassel. Am Samstagmorgen, gegen 5.10 Uhr, verweigerte ein bislang unbekannter Fahrgast eines Minicars in der Weserstraße, Ecke Hartwigstraße in Kassel, nicht nur die Zahlung der Fahrtkosten, sondern verletzte den Fahrer, beschädigte das Fahrzeug und flüchtete anschließend.

Die Ermittler des zuständigen Polizeireviers Nord in Kassel suchen nun Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben und Hinweise auf die beschriebene Person und dessen Aufenthaltsort geben können. Der unbekannte Fahrgast wurde durch den Minicar-Fahrer wie folgt beschrieben: - Ca. 26 Jahre alt -Ca. 185 cm groß -Normale Statur -Deutscher -Blonde, kurze Haare -Bekleidet mit einem grauen T-Shirt und blaue Jeanshose.

Der Fahrgast wurde durch den Minicar-Fahrer am Club 22 in Kassel aufgenommen. Bereits auf der Fahrt in Richtung Weserspitze stritten Fahrer und Fahrgast sich um die Höhe des Fahrpreises. An der Ampel Weserstraße, Ecke Hartwigstraße musste der 26 Jahre alte Minicar-Fahrer verkehrsbedingt anhalten, was sein Fahrgast ausnutzte und plötzlich aus dem Fahrzeug stieg. Bei dem Versuch den Fahrgast festzuhalten, kam es zwischen den beiden Männern zu einem "Gerangel" in dessen Verlauf der Fahrer von dem betroffenen Fahrgast geschlagen und das Fenster seiner Fahrertür eingetreten wurde. Bei der körperlichen Auseinandersetzung zog sich der Fahrer eine Schulterverletzung zu.

Ein Rettungswagen brachte den 26-Jährigen in ein Kasseler Krankenhaus. Der Sachschaden an dem Mietfahrzeug beläuft sich auf rund 1.000 Euro. Die Fahrt, mit einem Fahrpreis von 15 Euro, blieb der Flüchtige dem Minicar-Fahrer schuldig. Die Beamten des Kasseler Polizeireviers Nord bitten Zeugen, die am besagten Samstagmorgen Beobachtungen zum Sachverhalt gemacht und Hinweise zum Täter und dessen Aufenthaltsortes geben können, sich unter Tel. 0561- 9010 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Spontane Kurdendemonstration in Kassel-Bad Wilhelmshöhe verlief friedlich

Während der Veranstaltung wurden Transparente gezeigt, Lieder gesungen und Musik abgespielt.
Spontane Kurdendemonstration in Kassel-Bad Wilhelmshöhe verlief friedlich

Wegen E. Coli-Bakterien: Trinkwasser-Warnung an Kasseler Schule

Auf keinen Fall trinken! - so lautet die Information für Schüler und Lehrer der Kasseler Lichtenbergschule in Oberzwehren. Das Leitungswasser ist durch Bakterien …
Wegen E. Coli-Bakterien: Trinkwasser-Warnung an Kasseler Schule

Bewaffneter Raubüberfall in Bettenhausen: Unbekannter bedrohte Gebrauchtwagenhändler

Der bislang nicht identifizierte Täter erbeutete unter Vorhalt einer Waffe mehrere Fahrzeugschlüssel und Papiere, verletzte das 23-jährige Opfer durch Schläge und …
Bewaffneter Raubüberfall in Bettenhausen: Unbekannter bedrohte Gebrauchtwagenhändler

Strampler für Sternenkinder: Romy Frömer näht für Frühchen und verstorbene Babys

Romy Frömer näht und häkelt außergewöhnliche Kleidungsstücke. Sie sind klitzeklein und für besondere Menschen gedacht: Frühchen und verstorbene Babys, sogenannte …
Strampler für Sternenkinder: Romy Frömer näht für Frühchen und verstorbene Babys

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.