Geschäftsbeziehung eskalierte: Bedrohung, Nötigung, Körperverletzung

Acht Personen stritten sich in der Kasseler Innenstadt: Polizei musste anrücken.

Kassel. Am 22.07.2017 wurde der Polizei gegen 16:15 Uhr über Notruf mitgeteilt, dass mehrere Personen in einer Bar in der Kasseler Innenstadt eine Auseinandersetzung hätten. Die Bar, in der derzeit Renovierungsarbeiten stattfinden, war zur Meldezeit nicht geöffnet.

Durch die ersten Funkstreifen der Kasseler Polizei konnte eine Männergruppe von 6 Personen sowie zwei Arbeiter angetroffen werden. Kurze Zeit später kam auch der Inhaber hinzu. Die ersten Befragungen ergaben, dass es in der Bar zu verbalen Auseinandersetzungen, Drohungen und einer Körperverletzung kam.

Sämtliche Personen wurden zur Aufhellung des Sachverhaltes in das Polizeipräsidium in Kassel verbracht.

Durch die Beamten des Polizeireviers Mitte sowie des Kriminaldauerdienstes wurde nach umfangreichen Ermittlungen und Vernehmungen festgestellt, dass die Auseinandersetzung ihren Ursprung höchstwahrscheinlich in einer Zivilrechtsangelegenheit hatte. Sämtliche Beteiligte kennen sich aus früheren geschäftlichen Beziehungen. Durch die Beamten wurden mehrere Anzeigen wegen Bedrohung und Nötigung sowie dem Verdacht auf eine Körperverletzung gefertigt. Alle Beteiligten wurden eindringlich darauf hingewiesen, ihre Streitigkeiten nun über den Rechtsweg zu klären.

Die weitere Sachbearbeitung wird durch die Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Mitte der Kasseler Polizei erfolgen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zusammenleben in Deutschland: Pro Familia will Geflüchtete aufklären

Um Geflüchteten bei der Integration und dem Zusammenleben in Deutschland zu helfen, hat der Verein Pro Familia ein sexualpädagogisches Konzept entwickelt.
Zusammenleben in Deutschland: Pro Familia will Geflüchtete aufklären

Bleibt der Obelisk in Kassel und wenn ja - wo?

Am documenta-Kunstwerk auf dem Königsplatz hat sich eine heiße Diskussion entzündet. Jetzt melden sich die Rathaus-Fraktionen zur Standort-Frage. Und auch in der …
Bleibt der Obelisk in Kassel und wenn ja - wo?

Vöner-Aus: Veganer Imbiss "Zum glücklichen Bergschweinchen" schließt im Mai

In der Holländischen Straße gibt es bald keinen "Vöner" (veganer Döner) mehr: Der Imbiss "Zum glücklichen Bergschweinchen" muss schließen. Anne Bringmann wurde der …
Vöner-Aus: Veganer Imbiss "Zum glücklichen Bergschweinchen" schließt im Mai

Rund 1.000 Euro Schaden bei Feuer in der JVA Wehlheiden

Schnelles Eingreifen verhinderte Schlimmeres, als ein Feuer in einem Abstellraum der Justizvollzugsanstalt Wehlheiden ausbrach.
Rund 1.000 Euro Schaden bei Feuer in der JVA Wehlheiden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.