1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Stress für Autofahrer auf der Wolfhager Straße

Erstellt:

Kommentare

Sieben Monate Baustelle auf der Wolfhager Straße
Sieben Monate Baustelle auf der Wolfhager Straße © ET-Archiv

Veränderte Verkehrsführung: Verlegung einer Fernwärmeleitung zwischen Gießbergstraße und Westring.

Kassel. In der Wolfhager Straße wird stadtauswärts zwischen Gießbergstraße und Westring/Jobcenter in den kommenden sechs bis sieben Monaten eine neue Fernwärmeleitung verlegt. Nachdem die Arbeiten vergangenes Jahr wegen Lieferproblemen verschoben werden mussten, kann jetzt mit dem Bau begonnen werden. Damit die geänderte Verkehrssituation am Montag für den Berufsverkehr zur Verfügung steht, wird bereits am Wochenende mit den Umbauarbeiten begonnen. Ein Großteil der Markierungen wird am Samstag aufgebracht; am Sonntagvormittag wird die Signalanlage abgeschaltet und im Laufe des Tages die neue Verkehrsführung eingerichtet.

Um die Verlegung abwickeln zu können, sind erhebliche Veränderungen in der Verkehrsführung notwendig:Vom Holländischen Platz kommend steht nur noch ein Linksabbieger in die Hoffmann-von-Fallersleben-Straße zur Verfügung. Dieser wird auf die Gegenfahrbahn verlegt; abgebogen wird dann links von der vorhandenen Mittelinsel

.Die Geradeausspur Richtung stadtauswärts wird über die derzeitige Linksabbiegespur ebenfalls auf die Gegenfahrbahn geführt.

Aus der Hoffmann-von-Fallersleben-Straße kann nur einspurig links bzw. rechts auf die Wolfhager Straße abgebogen werden.

Die Gießbergstraße wird zur Einbahnstraße in Richtung Holländische Straße.

Auf der Wolfhager Straße in Richtung Holländischer Platz steht auf der gesamten Länge der Baustelle eine Geradeausspur weniger zur Verfügung, da diese für die Gegenrichtung benötigt wird.

Aus dem Westring darf nur noch rechts in die Wolfhager Straße abgebogen werden.

Das Rechtsabbiegen von der Wolfhager Straße in den Westring ist nur noch für Pkw beziehungsweise Lkw mit weniger als zwölf Tonnen Gewicht möglich, da die Kurvenradien für das Befahren mit großen Lkw nicht ausreichen.

Der Verkehr wird für die nächsten Monate in Höhe Westring wieder auf die stadtauswärtige Fahrbahn geführt. Sobald der Westring mit der Leitung erreicht wird, muss hier die Verkehrsführung noch einmal umgestellt werden.

Auch interessant

Kommentare