Bei Suche nach vermisstem Mädchen: Geruch macht Streife auf Cannabisplantage aufmerksam

Da hatte die Polizei den richtigen Riecher.

Kassel. Bei der Suche nach einer vermissten Zwölfjährigen überprüfte eine Streife des Polizeireviers Mitte am Samstagabend eine mögliche Kontaktanschrift des Mädchens in einem Mehrfamilienhaus am Altmarkt in Kassel. Dabei fanden die Beamten zwar nicht die Vermisste, dafür am Ende aber eine professionell betriebene Cannabisplantage sowie ein gestohlenes Fahrrad in einer der Wohnungen.

Darauf aufmerksam geworden waren die Polizisten wegen des penetranten und unverkennbaren "Grasgeruchs", der ihnen gegen 21.30 Uhr in einem Stockwerk des Hauses entgegenschlug. Die weiteren Ermittlungen führten schließlich zur Wohnung eines 46-Jährigen. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten dort die professionell betriebene Cannabis-Aufzuchtanlage, 31 Cannabispflanzen, verschiedene Drogenutensilien und Verpackungsmaterialien sowie ein gestohlenes Fahrrad. Das Mountainbike war in der Nacht zum Sonntag, den 08.11.20, trotz Sicherung mit Schloss in der Moritzstraße gestohlen worden. Die bestohlene Fahrradbesitzerin hatte daraufhin Anzeige bei der Polizei erstattet, woraufhin das Rad anhand der Rahmennummer zur Fahndung ausgeschrieben wurde.

Die Indoorplantage samt Pflanzen und Zubehör sowie das gestohlene Fahrrad stellte die Streife sicher und leitete ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein. Für den 46-Jährigen mussten die Beamten während des Einsatzes wegen seines schlechten Gemütszustands einen Rettungswagen rufen, der ihn anschließend in ein psychiatrisches Krankenhaus brachte.

Der eigentliche Grund für den Einsatz der Polizei in dem Haus, die Vermisstensuche, fand zudem später am Abend noch ein glückliches Ende: Das in einer Jugendeinrichtung im Landkreis wohnende Mädchen war eigenständig dorthin zurückgekehrt.

Rubriklistenbild: © PantherMedia / Omstudio

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Eine Nacht, die vieles veränderte: Sanie Rexhepi aus Kassel startet mit Hip Hop Song "Nikes" durch

Die 24-jährige Lehramtsstudentin könnte damit schon bald zum nächsten Musik-Export Schlager werden. Und bekannten Kasseler Künstlern wie Lea oder Milky Chance folgen.
Eine Nacht, die vieles veränderte: Sanie Rexhepi aus Kassel startet mit Hip Hop Song "Nikes" durch

Nach Wien-Schüssen: Terror-Razzia auch in Kassel

Sicherheitskräfte haben am Morgen in Deutschland mit Durchsuchungen im Zusammenhang mit dem islamistischen Anschlag von Wien begonnen. Auch in Kassel gab es einen …
Nach Wien-Schüssen: Terror-Razzia auch in Kassel

Kassel plant Rathaus-Umzug in Sparkassen-Bau

Schon im Jahr 2013 hatte der Kasseler Magistrat einen Mietvertrag für das sogenannte „technische Rathaus“ beschlossen: Damals sollte es nach der denkmalgerechten …
Kassel plant Rathaus-Umzug in Sparkassen-Bau

„Mein Papagei könnte noch leben“: Peter Koch wirft Feuerwehr vor, Hilfe verweigert zu haben

„Mein Papagei könnte noch leben“: Peter Koch wirft Feuerwehr vor, Hilfe verweigert zu haben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.