Südländer überfällt Tankstelle in Rothenditmold - Zeugen gesucht

Blaulicht, Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, Rettung, Raser, Verbrechen, Verbrecher, Gauner, Dieb, Diebe, Unfall, FFW, Flucht, Gefängnis, gefangen, Feuer, Brand, Mörder, Polizist, Polizistin, Haft. Fotos: Göbel, Sippel, Grebe

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Fahndung nach einem südländischen Tankstellenräuber.

Kassel. Am heutigen frühen Freitagmorgen ereignete sich im Kasseler Stadtteil Rothenditmold ein Überfall auf die Tankstelle an der Wolfhager Straße, Einmündung Angersbachstraße. Der Täter, der mit einem dunklem Schal oder Tuch vor dem Mund maskiert war und einen Anorak aus schwarzen, glänzenden Stoff trug, flüchtete anschließend stadteinwärts. Die für Raubdelikte zuständigen Ermittler des K 35 erhoffen sich mit der Veröffentlichung des Falls, Zeugenhinweise aus der Bevölkerung zu bekommen.

"Überfall, Geld her"

Wie die Ermittler des Raubkommissariats berichten, ereignete sich der Überfall gegen kurz nach 6 Uhr. Zu dieser Zeit stürmte der maskierte Täter in den Verkaufsraum und unmittelbar an den Verkaufstresen. Er nahm eine drohende Haltung ein und forderte mit den Worten: "Überfall, Geld her" das Bargeld aus der Kasse. Nachdem die eingeschüchterte Mitarbeiterin ihm ein paar Banknoten in noch unbestimmter Höhe aushändigte, rannte der Räuber aus dem Tankstellenshop auf die Wolfhager Straße und von dort in Richtung Stadtmitte.

Das Opfer beschreibt den Täter wie folgt: Mann, südländisches Äußeres und ca. 1,80 Meter groß. Bekleidet war der Täter zur Tatzeit mit einem schwarzen, glänzenden Stoffanorak mit Kapuze, einer ausgewaschenen blauen Jeanshose und schwarzen Turnschuhen des Herstellers Nike, Typ "Free" mit weißer Sohle.

Nun bitten die Beamten des für Raubdelikte zuständigen Kommissariats 35 der Kasseler Kripo Zeugen, die Hinweise auf die Identität des Täters geben können, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kasseler Schönheits-Doc klärt auf: "Selbst aufspritzen ist gefährlich"

Kasseler Schönheits-Doc klärt auf: "Selbst aufspritzen ist gefährlich"

After Work Talk mit der Ministerin: Brigitte Zypries beriet Start-ups

Bundesministerin Brigitte Zypries war zu Besuch im Science Park in Kassel, um mit jungen Start-ups und regionalen Mittelständlern über den digitalen Wandel in der Region …
After Work Talk mit der Ministerin: Brigitte Zypries beriet Start-ups

Unbekannte klauen Ruderboote und Mountainbike in Kassel

In Kassel hebelten am Samstag zwischen 2.30 Uhr und 6.30 Uhr vermutlich mehrere Täter eine Holztür zum Bootslager eines Kasseler Rudervereins mit einem unbekannten …
Unbekannte klauen Ruderboote und Mountainbike in Kassel

Bildergalerie: Viele Besucher beim Wehlheider Kirmes Festzug

Kassel. Sonne und Regen wechselten sich am Samstag Nachmittag beim traditionellen Festzug der 69. Wehlheider Kirmes ab. Trotzdem lockten die rund 70 Wagen und Gruppen …
Bildergalerie: Viele Besucher beim Wehlheider Kirmes Festzug

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.