Südstadt: Betrunkener greift Autofahrer an

Ein betrunkener 26-Jähriger griff in der Nacht zum Mittwoch in der Kasseler Südstadt einen Autofahrer im Verlauf eines Streits an und verletzte ihn leicht.

Kassel. Das Opfer, ein 44-Jähriger aus Kassel, hatte zuvor mit seinem Auto dem ebenfalls betrunkenen Begleiter des 26-Jährigen ausweichen müssen, weil der mitten auf der Straße stand. Auch gegenüber der hinzugekommenen Streife des Polizeireviers Mitte zeigten sich die volltrunkenen und renitenten Männer äußerst aggressiv, weshalb die Nacht für beide mit einer Ausnüchterung in den Gewahrsamszellen des Polizeipräsidiums endete.

Wie die aufnehmenden Polizisten berichten, waren sie auf einer Streifenfahrt unterwegs, als ihnen gegen 23.30 Uhr im Bereich der Auestadionkreuzung die handfeste Auseinandersetzung zwischen drei Männern auffiel. Sofort mussten die Polizisten eingreifen, weil die beiden in Kassel wohnenden Männer im Alter von 26 und 40 Jahren vollkommen außer Rand und Band waren. Wie der leicht verletzte Autofahrer den Beamten dann schilderte, war es ihm im letzten Moment gelungen, dem 40-Jährigen, der dunkel gekleidet auf der Frankfurter Straße gestanden hatte, auszuweichen.

Als er anhielt und den Mann wegen seines gefährlichen Verhaltens zur Rede stellte, griff der unbeteiligte Begleiter ihn völlig unvermittelt an. Der 26-Jährige warf zunächst eine Bierdose nach dem 44-Jährigen, schlug ihm anschließend mehrfach mit der Faust ins Gesicht und sprach fortlaufend Beleidigungen aus. Über die gesamte Einsatzdauer, auch auf der Fahrt in das Polizeigewahrsam, gebärdeten sich die beiden erheblich alkoholisierten Männer sehr aggressiv. Der 26-Jährige muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung verantworten.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bügel warnt Insekten: Neue Mäh-Technik in Kassel

Grün in der Stadt ist Erholungsraum für Menschen und Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Die Art und Weise, wie Grünflächen bewirtschaftet werden, bestimmt die …
Bügel warnt Insekten: Neue Mäh-Technik in Kassel

Nach "Sieg Heil"-Rufen: Polizei nimmt Mann am Bahnhof Wilhelmshöhe fest

Ein unter Alkoholeinfluss stehender 47-jähriger Mann, der fremdenfeindliche Äußerungen getätigt haben soll, sorgte am Montag gleich mehrmals für größeres Aufsehen. So …
Nach "Sieg Heil"-Rufen: Polizei nimmt Mann am Bahnhof Wilhelmshöhe fest

Drogen-Geschäfte? Junge Männer prügelten sich mehrfach in Kassel

Eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern, die sich zunächst im Bereich des Martinsplatzes sowie am Stern und im weiteren Verlauf am Katzensprung ereignete, …
Drogen-Geschäfte? Junge Männer prügelten sich mehrfach in Kassel

documenta-Institut: Bebauung von Parkflächen, nicht vom Karlsplatz

Die Diskussion um das geplante documenta-Institut in zentraler Lage der Innenstadt kocht weiter hoch. Nun hat sich die Grüne Jugend für das Projekt stark gemacht und …
documenta-Institut: Bebauung von Parkflächen, nicht vom Karlsplatz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.