Südstadt: Unfall sorgte zusätzlich zum Marathon für Verkehrsbehinderung

Ein Unfall zwischen einem Audi A6 und einer Straßenbahn auf der Frankfurter Straße sorgte am Samstagnachmittag für erhebliche Behinderungen im Verkehr.

Kassel. Bei dem Zusammenstoß ist die Autofahrerin, eine 46-Jährige aus Vellmar, leicht verletzt worden. Fahrgäste oder andere Beteiligte blieben unverletzt. Die Bergung der Fahrzeuge dauerte knapp zwei Stunden, da sich der Audi mit der Straßenbahn verkeilt hatte. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro.

Wie die Beamten mitteilen, war die 46-Jährige mit ihrem A6 zwischen Auestadion und Innenstadt unterwegs. In Höhe eines Lebensmittelmarktes bog sie nach links auf die mittig der Frankfurter Straße verlaufenden Schienen und übersah dabei offenbar die von hinten herannahende Tram, die ebenfalls in Richtung Stadtmitte fuhr. Der Audi war nach dem Zusammenstoß stark deformiert und musste von einem Abschleppfahrzeug geborgen werden. Auch die Straßenbahn musste ausgetauscht werden. Die Autofahrerin aus Vellmar erlitt einen Schock und der Rettungsdienst brachte sie vorsorglich ins Krankenhaus.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kontrollen von Gaststätten, Spielhallen und Wettbüros: Zahlreiche Verstöße festgestellt

Bei gemeinsamen Kontrollen von Gaststätten, Spielhallen und Wettbüros durch Polizei und Ordnungsamt wurden in Kassel und Baunatal zahlreiche Verstöße festgestellt.
Kontrollen von Gaststätten, Spielhallen und Wettbüros: Zahlreiche Verstöße festgestellt

Brand in Gemeinschaftsunterkunft: Bewohner verhindern Ausbreitung durch eigene Löschversuche

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es in einer Gemeinschaftsunterkunft für geflüchtete Menschen in der Frankfurter Straße in Kassel zu einem Zimmerbrand.
Brand in Gemeinschaftsunterkunft: Bewohner verhindern Ausbreitung durch eigene Löschversuche

Unklare Rauchentwicklung in Rothenditmold: Feuerwehr findet Ursache nicht

Nachdem Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Maybachstraße am frühen Mittwochabend eine Rauchentwicklung im Kellerbereich wahrnahmen, alarmierten sie umgehend die …
Unklare Rauchentwicklung in Rothenditmold: Feuerwehr findet Ursache nicht

Über 8.000 Euro Schaden nach mutmaßlichem Ausweichmanöver wegen abbremsendem Auto

Für über 8.000 Euro Schaden sorgte der Unfall nach einem mutmaßlichen Ausweichmanöver.
Über 8.000 Euro Schaden nach mutmaßlichem Ausweichmanöver wegen abbremsendem Auto

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.