SundAir streicht Flüge am Kassel Airport

+

Am Kassel Airport hat SundAir gerade einige Bulgarien-Flüge gestrichen.

Kassel - „Wir haben unser Interesse am Kauf zweier weitere A 320 bekundet“, bestätigte SundAir-Geschäftsführer Marcos Rossello. Am Kassel Airport hat die Firma gerade einige Bulgarien-Flüge gestrichen.

„Wir haben aktuell zwei Flugzeuge vom Typ A 320 in Betrieb. Eins ist in Kassel, eins ist in Berlin stationiert. Aktuell sind unsere Techniker unterwegs und überprüfen in Budapest zwei weitere A 320. Wir haben unser Kaufinteresse bekundet.“

Ob es zu diesem Kauf kommen wird, konnte Rossello aber nicht sagen. „Erst prüfen wir den technischen Zustand und dann natürlich die Verfügbarkeit. Wenn das zulange dauert, werden wir uns von dem Kauf verabschieden.“ Bulgarienflüge Am Kassel Airport hat SundAir einige Flüge Richtung Bulkgarien gestrichen.

„Das ist Alltagsgeschäft erklärte Schauinsland-Pressepsrechering Feier Leist. „Im letzten Jahr ist Bulgarien gut gelaufen und die Türkei hatte Probleme. In diesem Jahr ist es umgekehrt. Die Türkei zieht wieder an und Bulgarien schwächelt. Darauf müssen wir reagieren.“

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fahrradstraße Goethestraße: Ortsvorsteher sprach über Umgestaltung

Vor rund einem Jahr hatten die Stadtverordneten beschlossen, dass der westliche Teil der Goethestraße vom Rudolphsplatz bis zur Freiherr-vom-Stein-Straße zur …
Fahrradstraße Goethestraße: Ortsvorsteher sprach über Umgestaltung

Alltags-Ferrari mit hohem Flirtfaktor: Eberlein Automobile stellt neues Flaggschiff vor

Er verkörpert das italienische Lebensgefühl Dolce Vita-Gefühl perfekt und ist vielleicht der Schönste unter den Schönen! Gestern wurde in Kassel der neue Ferrari Roma …
Alltags-Ferrari mit hohem Flirtfaktor: Eberlein Automobile stellt neues Flaggschiff vor

Drogengeschäft auf Kinderspielplatz im Wesertor: Streife hat "richtigen Riecher"

Beamten nahmen am "Pferdemarkt" in Kassel den typischen Geruch von Marihuana wahr, der von einem Kinderspielplatz zu kommen schien.
Drogengeschäft auf Kinderspielplatz im Wesertor: Streife hat "richtigen Riecher"

Eine Reise unter die Haut: "Körperwelten - Eine Herzenssache" in Kassel eröffnet

Heute öffnete die documenta-Halle in Kassel ihre Pforten für die ersten Besucher der Ausstellung „KÖRPERWELTEN – Eine Herzenssache“.
Eine Reise unter die Haut: "Körperwelten - Eine Herzenssache" in Kassel eröffnet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.