Täter im Blaumann tritt Wohnungstür ein: Kasseler Kripo sucht Zeugen

Der Einbrecher erbeutete ein Handy und Bargeld, womit er im Anschluss unerkannt flüchtete.

Kassel. Der am Montagabend stattgefundene Einbruch in eine Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses im Kasseler Stadtteil Forstfeld beschäftigt derzeit die Ermittler des Kommissariats 21/22 der Kasseler Kriminalpolizei.

Der unbekannte Täter, der nach Angaben einer Zeugin einen "Blaumann" trug, nutzte die zweistündige Abwesenheit der Bewohner und trat kurzerhand die Wohnungstür ein. Der Einbrecher erbeutete ein Handy und Bargeld, womit er im Anschluss unerkannt flüchtete. Die Kriminalbeamten suchen nun nach weiteren Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Bereich des Tatorts gemacht haben oder Täterhinweise geben können.

Wie die zur Anzeigenaufnahme und Spurensuche eingesetzten Beamten des Kasseler Kriminaldauerdienstes berichten, hatten die Mieter die Wohnung in der Heinrich-Steul-Straße, nahe der Eisenhammerstraße, gegen 19 Uhr verlassen.

Bei ihrer Rückkehr zwei Stunden später bemerkten sie die eingetretene Tür und riefen sofort die Polizei. Der unbekannte Täter war zu diesem Zeitpunkt bereits mit seiner Beute geflüchtet. Einer Nachbarin war am Tatort der mutmaßliche Einbrecher in der blauen Arbeitskleidung aufgefallen, von dem bislang keine nähere Beschreibung vorliegt.

Zeugen, die den Ermittlern des K 21/22 Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeipräsidium Nordhessen unter Tel.: 0561-9100 zu melden.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Lichterumzug für die Kinderklinik: Beleuchtete Traktoren fahren Samstag durch Kassel

Trotz Corona sollen am Nikolaus-Wochenende Kinderaugen staunen: Dafür soll ein besonderer Umzug am Samstag in Kassel sorgen.
Lichterumzug für die Kinderklinik: Beleuchtete Traktoren fahren Samstag durch Kassel

Kasseler Studentin setzt Vorhandenes zu neuen Collagen zusammen

Inspiration für ihre Kunstwerke holt sie sich aus Literatur.
Kasseler Studentin setzt Vorhandenes zu neuen Collagen zusammen

Das letzte Mal? Martini-Winterbieranstich im Düsseldorfer Hof

Sommerliche Temperaturen herrschten beim diesjährigen Martini-Winterbieranstich im Düsseldorfer Hof. Wirt Kostas rief und alle kamen.
Das letzte Mal? Martini-Winterbieranstich im Düsseldorfer Hof

MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt

Am Abend seines 40. Geburtstages hat der aus Kassel stammende MEG-Gründer Mehmet Göker seiner Auserwählten in der Türkei einen Antrag gemacht.
MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.