Täter entreißt Frau (27) das Handy und flüchtet aus Straßenbahn

+
Aus der Untersuchungshaft entlassen: Die verdächtigte Krankenschwester ist inzwischen wieder auf freiem Fuß. Symbolfoto: Archiv

Eine junge Frau wurde am Donnerstag Opfer eines dreisten Diebes - jetzt fahndet die Polizei nach Täter und Komplizen

Kassel. Ein Unbekannter hat am gestrigen Donnerstagnachmittag einer 27-Jährigen in einer Straßenbahn in der Kasseler Südstadt das Handy aus der Hand gerissen und ist damit geflüchtet. Der Täter hatte zugeschlagen, als sich an einer Haltestelle gerade die Türen der Tram schlossen und war anschließend noch schnell mit einem Begleiter aus der Bahn geflüchtet.

Die 27-Jährige aus Baunatal war gestern am späten Nachmittag mit der Straßenbahn von der Innenstadt in Richtung ihres Wohnorts unterwegs und hatte sich in den vorderen Bereich unmittelbar hinter der Fahrerkabine gesetzt. Wie sie den am Tatort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Mitte berichtete, habe sie während der Straßenbahnfahrt ihr Smartphone, ein grellblaues Samsung Galaxy Alpha, in der Hand gehalten und ein Spiel darauf gespielt.

Der Unbekannte habe ihr gegen 17:20 Uhr an der Haltestellte Heinrich-Heine-Straße plötzlich das Handy aus der Hand gerissen und sei gemeinsam mit einem Begleiter aus der Bahn geflüchtet, kurz bevor diese weitergefahren sei. Beide Männer seien anschließend von der Haltestelle Heinrich-Heine-Straße in Richtung der Karlsaue geflüchtet.

Mehrere Streifen der Kasseler Polizei hatten daraufhin die Fahndung nach dem Täter und seinem Begleiter aufgenommen, beide aber nicht mehr ausfindig machen können.

Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 35 bis 40 Jahre alten, ca. 1,70 bis 1,80 Meter großen Mann mit normaler Statur handeln. Er sei mit einem hellen Basecap und einem blau-karierten Hemd, dessen Ärmel er hochgekrempelt trug, bekleidet gewesen. Sein Begleiter sei etwa 55 bis 60 Jahre alt und ca. 1,75 Meter groß. Er soll eine schlanke Statur, viele Sommersprossen und kurze graue Haare haben.

Zur Tatzeit soll er ein weißes T-Shirt, eine blaue Jeanshose und eine Jeansjacke über dem Arm getragen haben und unrasiert gewesen sein.

Die Ermittler des Polizeireviers Mitte bitten Zeugen, die Hinweise auf den Täter oder seinen Begleiter geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Bezahlung ist nicht gerecht!“: Lehrkräfte an Grundschulen fordern bessere Bedingungen

In ganz Hessen protestieren Grundschullehrer für eine faire Besoldung, die Anerkennung ihrer Arbeit und für bessere Bedingungen in den Schulen. Denn immer mehr …
„Bezahlung ist nicht gerecht!“: Lehrkräfte an Grundschulen fordern bessere Bedingungen

Rotes Käppchen, blauer Bart: Neue Ausstellung in der Grimmwelt

Am Mittwoch startet die Sonderausstellung ‚Rotes Käppchen, blauer Bart – märchenhafte Farben und Experimente‘ in der Grimmwelt, bei der Besucher nicht nur Rotkäppchens …
Rotes Käppchen, blauer Bart: Neue Ausstellung in der Grimmwelt

Zeugen gesucht: Dieb stößt Frau zu Boden und entreißt Handtasche

Eine 48-jährige Frau wurde am Montagmorgen im Kasseler Stadtteil Vorderer Westen Opfer eines Handtaschenraubes. Der Täter konnte flüchten.
Zeugen gesucht: Dieb stößt Frau zu Boden und entreißt Handtasche

Feuer greift  von Mülltonnen auf Hausfassade über

Experten gehen bei Vorfall in Rothenditmold von Brandstiftung aus
Feuer greift  von Mülltonnen auf Hausfassade über

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.