Taschendieb treibt sein Unwesen auf Parkplätzen am Bugasee: Kripo ermittelt

Die Beamten der Kasseler Kripo ermitteln derzeit in drei Fällen, die sich alle auf Parkplätzen am Bugasee in Kassel ereigneten.

Kassel. Nach ihrer Einschätzung treibt dort offenbar derzeit ein Taschendieb sein Unwesen, der den beliebten abendlichen Treffpunkt für seine Zwecke ausnutzt und anderen Leuten unbemerkt die Geldbörsen stiehlt. Dies ist Anlass für die Ermittler, andere vor dieser Masche zu warnen.

Die drei bislang der Polizei bekannten Fälle ereigneten sich alle im Februar. Sowohl am 1. als auch am 15. Februar waren Männer auf einem der Parkplätze in der Straße "Fuldaaue" am Bugasee von einem Unbekannten bestohlen worden.

Ein weiteres Opfer erstattete gestern Strafanzeige wegen eines solchen Falls bei der Polizei. Er war am Montagabend auf einem der Parkplätze ebenfalls beklaut worden. Der Täter hatte in allen Fällen offenbar bewusst Kontakt zu den sich dort aufhaltenden Männern gesucht und es dabei aber auf deren Portemonnaies abgesehen.

Die weiteren Ermittlungen zur Identität des bislang unbekannten Diebes dauern an. Die Ermittler bitten nun um Vorsicht, sollten Personen auf den Parkplätzen von einem Unbekannten angesprochen werden. Möglicherweise hat dieser es auf das Portemonnaie abgesehen. Bei verdächtigen Wahrnehmungen sollte die Polizei unter Tel. 0561 - 9100 verständigt, im Falle eines Diebstahls Anzeige erstattet werden. In Notfällen ist die Kasseler Polizei über die 110 erreichbar.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gesetzliche Sonderregelung: Zum Kurzarbeitergeld dazuverdienen

Der Gesetzgeber hat aufgrund der aktuellen Krise die Hinzuverdienstmöglichkeiten zum Kurzarbeitergeld gelockert: Wer in systemrelevanten Branchen und Berufen …
Gesetzliche Sonderregelung: Zum Kurzarbeitergeld dazuverdienen

Den richtigen Riecher gehabt: Kasseler Polizeihund "Hancock" spürt Drogen auf

Bei einer Verkehrskontrolle spürte der Hund im Handschuhfach eines VW Golfs knapp 100 Gramm Marihuana auf.
Den richtigen Riecher gehabt: Kasseler Polizeihund "Hancock" spürt Drogen auf

documenta mietet ehemaliges Kaufhaus in Kassel

1999 wich die beliebte "Kaufhalle" der "Sportarena" im Gebäude an der Ecke Königsstraße/Treppenstraße. Seit zwei Jahren steht die Immobilie leer. Und hat nun einen …
documenta mietet ehemaliges Kaufhaus in Kassel

Tipps aus der Redaktion: Radeln, Puzzeln und Ostereier auspusten - Zeit, zu Hause zu bleiben

Einfach mal zu Hause bleiben und abhängen. Das ist manchmal gar nicht so leicht. Die Bundesregierung empfiehlt aber genau das, um die Verbreitung des Coronavirus zu …
Tipps aus der Redaktion: Radeln, Puzzeln und Ostereier auspusten - Zeit, zu Hause zu bleiben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.