Tempomessung am Steinweg: Mit 90 km/h in der 50er-Zone unterwegs

+

In der vergangenen Nacht führte die Polizei Tempomessungen am Steinweg durch. Ein Autofahrer war dabei mit knapp 90km/h in der 50er Zone unterwegs.

Kassel. Polizeibeamte des Innenstadtreviers führten in der Nacht zum heutigen Mittwoch in der Gefällstrecke des Kasseler Steinwegs Geschwindigkeitsmessungen mit der Laserpistole durch. Dabei konzentrierte sich ihr Einsatz auf den Verkehr, der zwischen Friedrichsplatz und Altmarkt unterwegs war. Die Beamten überwachten den Verkehr in der Zeit zwischen 0 und 1 Uhr. In diesen 60 Minuten hielt sich der Großteil der Autofahrer an die an dieser Stelle erlaubten 50 Stundenkilometer. Einige waren allerdings deutlich zu schnell. Diese Verkehrsteilnehmer stoppten die Beamten sofort und konfrontierten sie unmittelbar mit ihrem falschen Verhalten.

Insbesondere überhöhte Geschwindigkeit gehört zu den häufigsten Unfallursachen und geht oft mit schweren oder gar tödlichen Verletzungen einher. Auch die zur Nachtzeit weniger frequentierten Straßen sind oft trügerisch und verleiten manchen zum Schnellfahren.

Eine unvorhergesehene Situation kann aber gerade dann zu folgenschweren Unfällen führen. Spitzenreiter war ein Autofahrer mit 87 km/h. Nach Abzug der Toleranz drohen ihm nun der einmonatige Führerscheinverlust und ein Bußgeld in Höhe von 160,- Euro. Außerdem gibt es zwei Punkte in der Verkehrssünderkartei des Kraftfahrtbundesamtes in Flensburg. Weitere Autofahrer waren mit 20 -31 km/h zu schnell unterwegs und unterstrichen damit die Notwendigkeit der polizeilichen Maßnahme, die ein wichtiger Baustein zur Steigerung der Verkehrssicherheit ist.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nordhesse stieg aus der rechtsextremen Szene aus: Wie rechte Gedanken das Leben verändern können

Der Hass auf Ausländer entwickelte sich mit der Zeit – und war lange Jahre unterschwellig immer präsent. Die rassistischen Gedanken veränderten das Leben und Handeln von …
Nordhesse stieg aus der rechtsextremen Szene aus: Wie rechte Gedanken das Leben verändern können

Brand in Kasseler Mehrfamilienhaus: Aufmerksame Nachbarn verhindern Schlimmeres

Es war nicht klar, ob in der Wohnung Personen waren, deshalb wurde mit mehreren Fahrzeugen zur Rettung angerückt.
Brand in Kasseler Mehrfamilienhaus: Aufmerksame Nachbarn verhindern Schlimmeres

Genussvolles Hobby: Der Mensakritiker bewertet Uni-Essen auf YouTube

Student Jan Rödiger isst nicht nur seit 2013 jeden Tag in einer Kasseler Mensa, er veröffentlicht seine Essens-Bewertungen außerdem unter 'Mensakritik Uni Kassel' auf …
Genussvolles Hobby: Der Mensakritiker bewertet Uni-Essen auf YouTube

Kassel: Polizei warnt vor mieser Masche und gibt Tipps gegen Betrüger

Zurzeit versuchen Gauner mit einer miesen Masche an Bankdaten zukommen. Die Polizei gibt Tipps gegen die Betrüger.
Kassel: Polizei warnt vor mieser Masche und gibt Tipps gegen Betrüger

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.