Timberjacks Kassel: Eröffnung verschiebt sich auf Februar 2019

+
Saftige Steaks und köstliche Burger: Die Bauarbeiter auf dem Grundstück in der Kasseler Südstadt bekamen schon einen Vorgeschmack auf den Timberjakcs-Style. Eröffnung des Restaurants soll jetzt im Februar 2019 sein.

Die Ankündigung, in Kassel ein Steakrestaurant im Blockhaus-Stil zu eröffnen, hat für große Begeisterung gesorgt. Doch der Ableger vom bundesweit ersten "Timberjacks" in Göttingen wird nicht so schnell eröffnen, wie zunächst gedacht.

Kassel. Eigentlich sollte das Steakhaus „Timberjacks“ in Kassel bereits im Dezember eröffnen. Die ersten Arbeiten auf dem Grundstück am Autobahnzubringer in der Nähe des Auestadions ließen das Beste hoffen. 

Schließlich wurden die Stämme für das gigantische Restaurant und die Übernachtungs-Blockhäuser schon gefällt und gesägt. Doch nun müssen sich Kassels Steak- und Burger-Freunde doch noch etwas gedulden– oder den Weg nach Göttingen zum ersten Timberjacks-Restaurant auf sich nehmen.

Auf EXTRA TIP-Nachfrage sagt Timberjacks-Gründer Thomas Kemner: „Aufgrund voller Auftragsbücher der beauftragten Firmen verzögert sich der Bau. Wir gehen jetzt davon aus, dass wir das Timberjacks in kassel im Februar 2019 eröffnen können.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bewohner bei Brand in Kölnischer Straße verstorben: Keine Hinweise auf Fremdverschulden

Am Freitagnachmittag kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Kölnischen Straße zu einem Wohnungsbrand, bei dem der 95-jährige Bewohner der Wohnung verstarb.
Bewohner bei Brand in Kölnischer Straße verstorben: Keine Hinweise auf Fremdverschulden

Pressemitteilung: Obelisk muss in Kassel bleiben

Die Grüne Fraktion wird für die nächste Stadtverordnetenversammlung einen Antrag einbringen, der zum Ziel hat, den Obelisken in Kassel zu erhalten
Pressemitteilung: Obelisk muss in Kassel bleiben

Immer weniger Chöre: Mitteldeutscher Sängerbund verzeichnet sinkende Mitgliedszahlen

In Nordhessen ringen neben den Vereinen auch die Chöre um Mitglieder. Hans-Joachim Zwickirsch vom Mitteldeutschen Sängerbund hat Erklärungen.
Immer weniger Chöre: Mitteldeutscher Sängerbund verzeichnet sinkende Mitgliedszahlen

Ein Haufen Trümmer: Günther Stederoths Elternhaus fiel den Bomben zum Opfer

Die Vorahnung seines Opas rettete Günter Stederoth und seiner Familie das Leben. So waren sie nicht in ihrem Haus, von dem am Ende der Bombennacht nur ein qualmender …
Ein Haufen Trümmer: Günther Stederoths Elternhaus fiel den Bomben zum Opfer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.