Tipps aus der Redaktion: Radeln, Puzzeln und Ostereier auspusten - Zeit, zu Hause zu bleiben

+
Noch erlaubt, mit Freunden machts aber noch mehr Spaß. Redakteur Ulf Schaumlöffel nutzt die Zeit daheim und bringt sein Rad auf Vordermann - damit es bald wieder hoch ans Schloss Wilhelmshöhe gehen kann.

Einfach mal zu Hause bleiben und abhängen. Das ist manchmal gar nicht so leicht. Die Bundesregierung empfiehlt aber genau das, um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Was also tun? Die EXTRA TIP-Redaktion gibt Tipps.

Kassel. Einfach mal zu Hause bleiben und abhängen. Das ist manchmal gar nicht so leicht. Die Bundesregierung empfiehlt aber genau das, um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Nur wichtige Dinge sollen erledigt werden, Bars und Kinos sind geschlossen. Was also tun? Tatjana Reichl, Ulf Schaumlöffel und Jennifer Franz aus der Extra Tip-Redaktion geben Tipps für die Zeit daheim.

Endlich mal das Puzzle anfangen

Redakteurin Tatjana Reichl.

Tatjana würde die Zeit nutzen, um ihr Puzzle mit 1500 Teilen anzufangen. Sonst bleibt im stressigen Alltag für so etwas ja meistens nur wenig Zeit. „Bei 1500 Teilen braucht man schon Geduld, aber wenn man zu Hause bleiben soll, kann man sich ja Zeit lassen.“

Sich auf die nächste Steuererklärung vorbereiten

Macht sicherlich nicht so vielen Menschen Spaß, muss aber sein: Seine persönlichen Unterlagen und Dokumente sortieren und ordnen. „Die nächste Steuerklärung hat man dann deutlich schneller erledigt und hat alles griffbereit.“

Das Fahrrad startklar machen

Wir alle hoffen ja, dass die Krise so schnell wie möglich vorbei ist und wieder ein bisschen mehr Normalität in den Alltag einkehrt - auch wenn niemand weiß, wann das sein wird. „Umso wichtiger ist es doch, gleich bereit zu sein, wenn man mit Freunden wieder Fahrrad fahren darf. Deshalb mache ich schon mal mein Bike startklar“, sagt Redakteur Ulf. Und: Alleine fahren ist ja noch erlaubt, es lohnt sich also so oder so.

Gute Musik geht immer

Die Krise geht vorüber die Musik bleibt - logischerweise auch während Corona. „Das neue Album von The Antwoord hat es in sich und es passt gut in diese Zeit - einfach mal reinhören, dann wisst ihr was ich meine. Oder einfach mal gute Laune-Musik zum Mitsingen anhören, wie vom Wendler, Scooter oder Vengaboys .“

Ostereier auspusten

Redakteurin Jenny Franz.

Wer wie Jenny mit seinen Kindern in diesen Tagen zu Hause bleiben muss, hat wahrscheinlich schon alle Bücher drei Mal vorgelesen und die Decke droht allen Beteiligten spätestens in Woche zwei auf den Kopf zu fallen. „Mein Tipp für alle Eltern mit kleinen Kindern: ganz klassisch Ostereier auspusten und danach bemalen. Das geht mit Filzstift genauso gut wie mit Wachs-Tropf-Technik oder Fingerfarbe. So steigt ein bisschen die Vorfreude auf Ostern und die Kinder sind stolz wenn ihre Kunstwerke einen Osterstrauch schmücken dürfen.“

Spannende Schatzsuche

„Wenn es einfach zu kalt ist um rauszugehen oder die Arbeit im Homeoffice erledigt werden will, kann ich eine Schatzsuche im Haus oder der Wohnung sehr empfehlen. Die Schatzkarte braucht gar nicht besonders aufwendig gestaltet sein (kann sie natürlich aber auch) und kleine Entdecker sind erstmal eine Runde mit Suchen beschäftigt. Wenn dann als Schatz noch ein kleine Leckerei versteckt ist, folgt nach der Schatzsuche noch ein entspanntes Picknick im Kinderzimmer und für die Eltern springt so vielleicht noch ein Kaffee in Ruhe raus. Tipp: Als „Schatz“ haben sich bei uns Goldmünzen aus Schokolade sehr bewährt.

Lesen Sie auch: Zeit zu Hause zu bleiben - Tipps aus der Redaktion - Teil 1

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Aktionstag am Mittwoch: Milliarden für Luftfahrt – rollen Busunternehmen ins Aus? 

Hessens Busunternehmer versuchen, ihre durch die Coronakrise ausgebremsten Betriebe zu retten und streiken am Mittwoch in Wiesbaden.
Aktionstag am Mittwoch: Milliarden für Luftfahrt – rollen Busunternehmen ins Aus? 

1,6 Millionen Euro für Musikbunker in Kasseler Stadtteil Bettenhausen

Mit 1,6 Millionen Euro beteiligt sich das Land Hessen am Umbau eines Kasseler Hochbunkers in Kassel-Bettenhausen zu einem Musik- und Kulturzentrum.
1,6 Millionen Euro für Musikbunker in Kasseler Stadtteil Bettenhausen

"Toiletten-Trick": Trickdieb täuscht betagte Seniorin und klaut Schmuck

Ein bislang unbekannter Trickdieb hat am Samstagmittag eine hochbetagte Frau in ihrer Wohnung im Kasseler Stadtteil Wehlheiden bestohlen. Zutritt zur Wohnung verschaffte …
"Toiletten-Trick": Trickdieb täuscht betagte Seniorin und klaut Schmuck

Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus: 25.000 Euro Schaden in Kasseler Nordstadt

Am Samstagabend kam es in der Holländischen Straße, Ecke Heinrichstraße, zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus.
Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus: 25.000 Euro Schaden in Kasseler Nordstadt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.