Tödlicher LKW-Unfall auf der A7 zwischen Hann. Münden und Lutterberg

+
etm Blaulicht Polizei

Der 60-jährige Fahrer eines Lkw fuhr auf zwei stehende Lastzüge auf wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und tödlich verletzt - Vollsperrung voraussichtlich bis in die Mittagsstunden.

Kassel.Am gestrigen Montag, 17.22 Uhr, ereignete sich auf der A7, Gemarkung Staufenberg, zwischen der AS Hann.-Münden/Lutterberg und der AS Kassel-Nord, Fahrtrichtung Süden, ein tödlicher Verkehrsunfall. Aufgrund eines Rückstaus standen ein Lastzug mit Anhänger (Fahrer eine 46-jährige männliche Person aus Tschechien - unverletzt) und ein Sattelzug mit Auflieger (Fahrer eine 58-jährige männliche Person aus Polen - leicht verletzt) auf dem rechten von drei Fahrstreifen in Fahrtrichtung Süden.

Der 60-jährige männliche, rumänische Fahrer eines weiteren Sattelzuges mit Auflieger bemerkte die bereits stehenden Fahrzeuge offensichtlich zu spät und fuhr auf diese auf. Der 60-jährige Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Die BAB 7 ist im Bereich der Unfallstelle noch immer voll gesperrt, da die Bergungsarbeiten noch andauern.

Es besteht momentan ein Rückstau von sieben Kilometern. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 500.000 Euro. Zur genauen Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen. Die Beamten der zuständigen Polizeiautobahnstation Baunatal befinden sich noch an der Unfallstelle und haben erste Ermittlungen aufgenommen.

A7 voraussichtlich noch bis in die Mittagsstunden gesperrt

Die Autobahn ist in Fahrtrichtung Kassel ab der Anschlussstelle Hann. Münden-Lutterberg weiterhin voll gesperrt. Grund sind Reinigungsarbeiten auf der Fahrbahn. Die Vollsperrung wird voraussichtlich noch bis in die Mittagsstunden erforderlich sein. Verkehrsteilnehmern wird weiterhin empfohlen, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fasanenhof: Gartenhütte in Flammen

In der Nacht brannte eine Gartenhütte im Stadtteil Fasanenhof. Weitere Gebäude wurden nicht beschädigt.
Fasanenhof: Gartenhütte in Flammen

Kassel: Mit Haftbefehl gesuchter Ladendieb verletzt Detektiv

Mit weiteren, zur Hilfe geeilten Angestellten konnte der Dieb gebändigt werden, bis die Polizei kam
Kassel: Mit Haftbefehl gesuchter Ladendieb verletzt Detektiv

Nahverkehrsangebot in Nordhessen wird ab Mittwoch erneut reduziert

NVV empfiehlt Fahrgästen, gewünschte Fahrten vorher immer zu überprüfen.
Nahverkehrsangebot in Nordhessen wird ab Mittwoch erneut reduziert

Trotz Corona gibt‘s Knöllchen: Kassel verzichtet wegen Virus-Krise nicht auf Strafzettel

Die meisten Läden sind wegen der Corona Krise geschlossen. Die Stadt Kassel kassiert auf den Parkplätzen aber trotzdem weiter.
Trotz Corona gibt‘s Knöllchen: Kassel verzichtet wegen Virus-Krise nicht auf Strafzettel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.