BMW X3 und 530 Touring in Bettenhausen entwendet: Polizei sucht Zeugen

In der Nacht zum heutigen Dienstag entwendeten bislang unbekannte Täter im Kasseler Stadtteil Bettenhausen gleich zwei BMW.

Kassel. In der Rügener Straße ist ein schwarzer 5er BMW, mit den amtlichen Kennzeichen KS-ZA 100, aus der Einfahrt eines dortigen Einfamilienhauses verschwunden. In der Benteroder Straße fehlt jede Spur von einem am Straßenrand abgestellten weißen BMW X3, mit den amtlichen Kennzeichen M-C 3384.

Während den Beamten des Kriminaldauerdienstes beim Diebstahl des BMW X3 keine genaue Tatzeit vorliegt, ist der 5er BMW um kurz nach zwei Uhr geklaut worden. Die Besitzer des rund sechs Jahre alten Tourings bemerkten den Diebstahl zwar erst um 6.30 Uhr, konnten allerdings anhand der Bilder aus einer Überwachungskamera die genaue Tatzeit bestimmen. Der mutmaßliche Täter ist ebenfalls zu sehen, die Auswertung dauert noch an. Der 5er-Kombi hat noch einen Wert von rund 20.000 Euro. Doppelt so hoch im Wert liegt der BMW X3 xDrive30d. Seinen Eigentümern zu Folge ist der erst zwei Jahre alte PKW zwischen 2.30 Uhr und 4.15 Uhr gestohlen worden.

Da bislang keine Hinweise auf die Täter vorliegen, bitten die mit den Ermittlungen betrauten Beamten des für Fahrzeugdiebstähle zuständigen K 21/22 der Kasseler Kripo um Zeugenhinweise. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, meldet sich bitte unter Tel.: 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

BMW-SUVs waren mit 180 km/h unterwegs: Illegales Autorennen am Kasseler Kreisel

Die 22 und 24 Jahre alten Fahrer waren mit bis zu 180 km/h unterwegs und überfuhren rote Ampeln
BMW-SUVs waren mit 180 km/h unterwegs: Illegales Autorennen am Kasseler Kreisel

Über das Leben im alten Kassel: Nachfolgeband mit Bildern des Fotografen Carl Eberth erschienen

Der Wartberg-Verlag konnte nach der Erfolgserscheinung „Alt-Kassel“ nun einen zweiten historischen Bildband mit kompakten Texten realisieren.
Über das Leben im alten Kassel: Nachfolgeband mit Bildern des Fotografen Carl Eberth erschienen

Schwerer Verkehrsunfall auf der Druseltalstraße: Sperrung aufgehoben, Ursache weiter unklar

Nach dem schweren Unfall auf der Druseltalstraße in Kassel wurde die Vollsperrung aufgehoben, die Ursache des Unfalls ist jedoch weiterhin unklar.
Schwerer Verkehrsunfall auf der Druseltalstraße: Sperrung aufgehoben, Ursache weiter unklar

Schwerer Verkehrsunfall auf der Druseltalstraße: Beide Fahrtrichtungen voll gesperrt

Am Mittwoch gegen 14 Uhr kam es in der Druseltalstraße Ecke Firnsbachstraße zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und Pkw.
Schwerer Verkehrsunfall auf der Druseltalstraße: Beide Fahrtrichtungen voll gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.