In der Tram gestürzt: Seniorin erlag ihren Kopfverletzungen

+

Kassel. Eine ältere Dame stürtze vergangene Woche in der Straßenbahn – Nun ist sie tot.

Kassel. Eine 81 Jahre alte Seniorin aus Kassel ist am vergangenen Mittwochnachmittag während der Fahrt in einer Straßenbahn auf der Wilhelmshöher Allee gestürzt und daraufhin in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Die 81-Jährige erlag ihren schweren Verletzungen am gestrigen Sonntag.

Die Ermittler des Polizeireviers Süd-West suchen nun nach Zeugen, die den Unfall in der Tram mitbekommen haben. Wie die Begleiterin der verstorbenen Seniorin berichtete, waren sie gegen kurz vor 15 Uhr zwischen den Haltestellen "Kunoldstraße" und "Hessischer Rundfunk" unterwegs. Sie und die 81-Jährige seien zwischenzeitlich aufgestanden und hielten sich mittig der Bahn, in dem dortigen Gelenk auf. Kurz vor der Haltestelle "Hessischer Rundfunk" soll die Bahn leicht abgebremst worden sein. Dabei sei die 81-Jährige umgefallen und mit dem Hinterkopf auf den Boden gestürzt.

Die Tramfahrerin informierte sofort die Betriebs-Leitstelle, die einen Rettungswagen anforderte. Mit diesem war die dabei ansprechbare 81-Jährige in ein Krankenhaus gebracht worden, in dem sie gestern verstarb. Weitere Fahrgäste sollen nach Angaben der Begleiterin nicht verletzt worden sein, auch sie selbst habe sich festhalten können.

Nach Angaben der Begleiterin waren zu dieser Zeit noch weitere Fahrgäste in der Straßenbahn unterwegs, die sich zum Teil auch um die gestürzte Seniorin kümmerten. Die Beamten bitten Fahrgäste, die den Unfall mitbekommen haben, sich unter 0561 / 9100 bei der Polizei in Kassel zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fotostrecke: Freitagabend flogen die Weihnachtsbäume durch die Luft

Kassel. Am Freitag um 18 Uhr wurde auf dem Friedrichsplatz die Weihnachtsbaumkanone, die Jero van Nieuwkoop zusammen mit dem Künstler Willem van Doorn entwickelt hat, …
Fotostrecke: Freitagabend flogen die Weihnachtsbäume durch die Luft

Spaß statt Stimme: Kassels erster Gröl-Chor tritt auf

In der Bürogemeinschaft „Kreativschmiede“ auf der Marbachshöhe hat sich Ende 2018 Kassels erster Gröl-Chor gegründet. Am 21. Dezember gibt der spezielle Chor ein Konzert …
Spaß statt Stimme: Kassels erster Gröl-Chor tritt auf

2,5 Promille: Polizei stoppt stark betrunkenen Autofahrer

Freitagmorgen konnte ein 24-jähriger Autofahrer aus Moldawien auf der Leipziger Straße gestoppt werden. Der Mann hatte 2,5 Promille und zwei Unfallfluchten begangen.
2,5 Promille: Polizei stoppt stark betrunkenen Autofahrer

Hier ist nichts altbacken „Theo“-Keramik bringt frischen Wind ins Geschirrdesign

Ihre Produkte vertreibt sie ausschließlich über Kasseler Geschäfte.
Hier ist nichts altbacken „Theo“-Keramik bringt frischen Wind ins Geschirrdesign

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.