Das Traumkleid selbst zusammenstellen: Hausmesse im Brautstudio Kassel

+

Das Brautstudio Kassel veranstaltet am 13. Januar eine Hausmesse um sein exklusives Brautkleid-System vorzustellen.

Kassel. Bei der großen Hausmesse im Brautstudio Kassel am Samstag, 13. Januar, von 10 bis 18 Uhr ist die exklusive Neuheit im dem Brautstudio an der Wilhelmshöher Allee endlich live zu erleben. Denn dann wird das Team der Firma Lemoos vor Ort sein und das neue Brautkleid-System vorstellen, das es ab sofort ausschließlich im Brautstudio Kassel gibt.

Bräute können sich mit Hilfe des Systems ihr ganz individuelles Traumkleid zusammenstellen. Egal ob lang oder kurz, ob mit Spitze, Tüll, Glitzerapplikationen oder ganz schlicht, mit Corsage, mit Ärmeln, Trägern oder schulterfrei - mit dem MIXME-System lassen sich zahlreiche Einzelteile beliebig kombinieren. Das Kleid wird so genau nach den Wünschen der Braut zusammengestellt und jeder noch so große Mädchentraum kann in Erfüllung gehen. Praktisch und spannend zugleich ist es mit dem System beispielsweise auch möglich, aus dem langen Brautkleid für die Hochzeitsparty zu späterer Stunde ein kurzes Kleid zu machen. Eine vorherige Terminvereinbarung ist erwünscht. www.brautstudio-kassel.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Exklusiver Blick auf den neuen Touareg im Kasseler Technikmuseum

Der neue Touareg ist ein Meilenstein und das neue Flaggschiff von Volkswagen. Vor seiner offiziellen Markteinfühung im Mai, durften Glinicke-Kunden im Kasseler …
Exklusiver Blick auf den neuen Touareg im Kasseler Technikmuseum

Früher Autohaus, jetzt Event-Location: Glashaus Kassel eröffnet

Faruk Akyol und Robert George Cogal bieten die Location nicht nur zur Vermietung an, sondern kümmern sich auf Wunsch auch um professionelles Servicepersonal, Mobiliar, …
Früher Autohaus, jetzt Event-Location: Glashaus Kassel eröffnet

Folgemeldung zum Hitlergruß und sexueller Belästigung in Tram:  Tatverdächtige festgenommen

Nach intensiven Ermittlungen des Staatsschutzkommissariats und einem internen Hinweis fällt der Tatverdacht auf zwei 26 und 51 Jahre alte Männer aus Kassel.
Folgemeldung zum Hitlergruß und sexueller Belästigung in Tram:  Tatverdächtige festgenommen

Betonschäden: Stadt sperrt Teile der Reuter-Schule in Kassel

Mit sofortiger Wirkung hat die Stadt Kassel gestern Nachmittag die vorsorgliche Sperrung des südlichen Gebäudeteils der Paul-Julius-von-Reuter-Schule an der …
Betonschäden: Stadt sperrt Teile der Reuter-Schule in Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.