Trickdiebin bittet um Spende und beklaut Seniorin auf Parkplatz in Vellmar

Vellmar. Am Samstagvormittag wurde eine Seniorin Opfer von einer Trickdiebin. Die Polizei sucht Zeugen.

Kassel. Das Opfer einer dreisten Trickdiebin wurde am Samstagvormittag eine Seniorin auf einem Parkplatz in Vellmar. Die 89-Jährige aus Kassel hatte bei ihrer Bank am Vellmarer Rathausplatz Geld geholt und sich anschließend auf dem Parkplatz im Mittelring, nahe der Adalbert-Straße, in ihren Pkw gesetzt. Dort war sie gegen 10.30 Uhr von der Unbekannten angesprochen worden. In gebrochenem Deutsch habe die Frau sie um eine Spende für eine diakonische Angelegenheit gebeten.

Nachdem die hilfsbereite Seniorin einen kleinen Geldbetrag gespendet und sich in eine vermeintliche Spenderliste eingetragen hatte, zog die angebliche Spendensammlerin weiter. Später am Tag fiel der 89-Jährigen an anderer Stelle beim Bezahlen eines Einkaufs jedoch auf, dass das gesamte, zuvor abgehobene Bargeld aus dem Portemonnaie fehlte. Sie erstattete daraufhin Anzeige beim Polizeirevier Nord.

Zu der Trickdiebin gab das Opfer folgende Beschreibung ab:

- ca. 30 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, normale Statur, halblange schwarze Haare, unauffällige Kleidung

Die weiteren Ermittlungen in diesem Fall führen nun die Beamten Kasseler Kripo. Sie suchen nach Zeugen, die am Samstag, gegen 10.30 Uhr, im Bereich des Parkplatzes im Mittelring, gegenüber der Adalbert-Stifter-Straße, verdächtige Personen beobachtet haben und Hinweise auf die Trickdiebin geben können.

Hinweise werden unter Tel. 0561 - 9100 erbeten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bügel warnt Insekten: Neue Mäh-Technik in Kassel

Grün in der Stadt ist Erholungsraum für Menschen und Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Die Art und Weise, wie Grünflächen bewirtschaftet werden, bestimmt die …
Bügel warnt Insekten: Neue Mäh-Technik in Kassel

Nach "Sieg Heil"-Rufen: Polizei nimmt Mann am Bahnhof Wilhelmshöhe fest

Ein unter Alkoholeinfluss stehender 47-jähriger Mann, der fremdenfeindliche Äußerungen getätigt haben soll, sorgte am Montag gleich mehrmals für größeres Aufsehen. So …
Nach "Sieg Heil"-Rufen: Polizei nimmt Mann am Bahnhof Wilhelmshöhe fest

Drogen-Geschäfte? Junge Männer prügelten sich mehrfach in Kassel

Eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern, die sich zunächst im Bereich des Martinsplatzes sowie am Stern und im weiteren Verlauf am Katzensprung ereignete, …
Drogen-Geschäfte? Junge Männer prügelten sich mehrfach in Kassel

documenta-Institut: Bebauung von Parkflächen, nicht vom Karlsplatz

Die Diskussion um das geplante documenta-Institut in zentraler Lage der Innenstadt kocht weiter hoch. Nun hat sich die Grüne Jugend für das Projekt stark gemacht und …
documenta-Institut: Bebauung von Parkflächen, nicht vom Karlsplatz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.