Truck-Show am Lohfeldener Rüssel

Truck-Show am Lohfeldener Rüssel in Kassel
1 von 27
Truck-Show am Lohfeldener Rüssel in Kassel
Truck-Show am Lohfeldener Rüssel in Kassel
2 von 27
Truck-Show am Lohfeldener Rüssel in Kassel
Truck-Show am Lohfeldener Rüssel in Kassel
3 von 27
Truck-Show am Lohfeldener Rüssel in Kassel
Truck-Show am Lohfeldener Rüssel in Kassel
4 von 27
Truck-Show am Lohfeldener Rüssel in Kassel
Truck-Show am Lohfeldener Rüssel in Kassel
5 von 27
Truck-Show am Lohfeldener Rüssel in Kassel
Truck-Show am Lohfeldener Rüssel in Kassel
6 von 27
Truck-Show am Lohfeldener Rüssel in Kassel
Truck-Show am Lohfeldener Rüssel in Kassel
7 von 27
Truck-Show am Lohfeldener Rüssel in Kassel
Truck-Show am Lohfeldener Rüssel in Kassel
8 von 27
Truck-Show am Lohfeldener Rüssel in Kassel

300 Lkws mit coolem Design, getunt oder ganz retro

Kassel. Zwei Jahre lang musste die Truck-Show am Lohfeldener Rüssel ausfallen - coronabedingt. Doch am vergangenen Wochenende fand die Veranstaltung wieder statt und lockte tausende von Besuchern auf das Freigelände hinter dem SVG Autohof. 300 Trucker und Truckerinnen aus vielen Ländern trafen sich dort - zum Plaudern, Fachsimpeln und natürlich auch, um ihre Fahrzeuge stolz dem Publikum präsentieren zu können.

Auf dem Areal konnten die zahlreichen Besucher die frisch polierten, chromblitzenden Fahrzeuge bestaunen. Beispielsweise den Lkw, der inklusive Interieur und Außenlackierung ganz Phil Collins gewidmet ist; ein Stück weiter stand der Truck von Miri Fritzsche aus dem Rhein-Sieg-Kreis, die auf Bob Marley steht und ihr Führerhaus kunstvoll mit Motiven aus seinem Leben designt hat. Andere hatten auf den Anhängern ganze Landschaften visualisiert - das römische Reich, die Rhön oder Szenen aus der Landwirtschaft.

Zwischen und vor den Trucks saßen die Besitzer zusammen mit Freunden und Bekannten auf Campingstühlen, Kaltgetränke und Kaffee machte die Runde und von so manchem Grill duftete es lecker. Klar hatte man jede Menge Spaß miteinander - veranstaltete zum Beispiel ein Hupkonzert, bei dem man auch Sirenen hören konnte, die nicht unbedingt der Straßenverkehrsordnung entsprechen. Aber hier auf dem Privatgelände... „Männerspaß eben“, schmunzelte eine Truckergattin, sich die Ohren zuhaltend .

Ergänzt wurde die Show der Trucks mit Imbiss- und Info-Ständen sowie einem kleinen Bühnenprogramm. Und gefeiert wurde auch. Laute Discomusik dröhnte aus den Fahrerkabinen, und am Abend erstrahlten die Lkws in bunten Lichtern.

Alle Einnahmen aus der Tombola der beiden Tage geht an den Verein für krebskranke Kinder Kassel. Bereits am ersten Tag kam die stolze Summe von rund 30 000 Euro zusammen.

Rubriklistenbild: © Krümler

Meist Gelesen

Ekel-Alarm statt Badespaß: Chaotische Zustände im Kasseler Auebad
Kassel

Ekel-Alarm statt Badespaß: Chaotische Zustände im Kasseler Auebad

Künftig sollen zusätzliche Sicherheits- und Reinigungs-Kräfte wieder für Ordnung sorgen.  
Ekel-Alarm statt Badespaß: Chaotische Zustände im Kasseler Auebad
Technischer Defekt? Fahrzeug brannte an den Messehallen aus
Kassel

Technischer Defekt? Fahrzeug brannte an den Messehallen aus

Am Montagmorgen kam es gegen 7.50 Uhr zu einem Fahrzeugbrand an der Zufahrtsstraße zu den Messehallen.
Technischer Defekt? Fahrzeug brannte an den Messehallen aus
Elektro-Musik-Festival vor Orangerie: Paul Kalkbrenner gibt Debüt in Kassel
Kassel

Elektro-Musik-Festival vor Orangerie: Paul Kalkbrenner gibt Debüt in Kassel

Am Pfingstsonntag, 5. Juni, findet von 12 bis 22 Uhr das Sola-Festival in der Karlsaue statt
Elektro-Musik-Festival vor Orangerie: Paul Kalkbrenner gibt Debüt in Kassel
Brand in der Kohlenstraße: Feuer wurde von zwei Kinden verursacht
Kassel

Brand in der Kohlenstraße: Feuer wurde von zwei Kinden verursacht

Der Brand in der Kohlenstraße in Kassel vom Mittwochnachmittag ist von zwei Jungen verursacht worden. Das gab die Polizei jetzt bekannt, die die beiden Jungs bereits …
Brand in der Kohlenstraße: Feuer wurde von zwei Kinden verursacht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.