Tuning-Träume: Impressionen von der Essen Motor Show

1 von 50
Impressionen Essen Motor Show
2 von 50
Impressionen Essen Motor Show
3 von 50
Impressionen Essen Motor Show
4 von 50
Impressionen Essen Motor Show
5 von 50
Impressionen Essen Motor Show
6 von 50
Impressionen Essen Motor Show
7 von 50
Impressionen Essen Motor Show
8 von 50
Impressionen Essen Motor Show

Aus ganz Europa reisen derzeit Tuning-Enthusiasten nach Essen, um neue Trends zu erleben.

Kassel/Essen. Hier dreht sich alles um automobile Begeisterung: Bis zum 8. Dezember  ist in der Messe Essen die Essen Motor Show, das PS-Festival für alle Autofans geöffnet. Mehr als 500 Aussteller sorgen für große Gefühle auf dem gesamten Messegelände. Als Europas führendes Event für sportliche Fahrzeuge umfasst das Angebot der Essen Motor Show Sportwagen, Tuning & Lifestyle, Motorsport und Classic Cars.

Aus ganz Europa reisen Tuning-Enthusiasten nach Essen, um neue Trends zu erleben. Auch aus Kassel und der Region wurden dort viele Besucher gesichtet.

Kein Wunder: die Essen Motor Show bietet gleich fünf Hallen dem Thema Tuning & Lifestyle. Das Angebot der Aussteller reicht unter anderem von Felgen und Reifen über Fahrwerke und Car-Hi-Fi bis zu Pflegemitteln und Zubehör. Die passende Kleidung liefern viele Aussteller gleich mit: Shirts, Hoodies und Kappen transportieren den Tuning-Lifestyle in die Clubs und auf die Straße.

Auf der Messe gibt es natürlich auch viele Young- und Oldtimer zu sehen. Ein Ferrari vom Kasseler Autohaus Eberlein Automobile GmbH ist ebenfalls mit dabei.

Über 130.000 Besucher strömten am ersten Wochenende in die Hallen. VW präsentierte unter anderem den neuen ID.3. Zu den Höhepunkten am Preview Day zählte die Enthüllung des neuen Kampagnenfahrzeugs von "TUNE IT! SAFE": Im kommenden Jahr wirbt die Initiative mit einem Audi ABT RS4-R in Polizeioptik für seriöses und sicheres Tuning.

Prominenten Besuch gab es am vergangenen Wochenende obendrein: TV-Star Robert Geiss besuchte am Preview Day das PS-Festival und bestaunte seinen Lamborghini Urus, den die Tuning-Schmiede Prior Design veredelte. Weitere bekannte Gesichter an den ersten drei Festivaltagen waren unter anderem die Motorsportler Timo Bernhard, Max Hesse, Timo Scheider, Carrie Schreiner und Marco Wittmann. Außerdem nahmen sich die Szenestars Sidney Hoffmann und JP Kraemer sowie Model Veronika Klimovits Zeit für Autogramme und Gespräche mit ihren Fans.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nichts für schwache Nerven: Zu Besuch bei Plastinator Gunther von Hagens Teil 1

Gunther von Hagens und Sohn Rurik zeigten uns ihr Plastinarium in Guben und gaben Einblicke in die privaten Räumlichkeiten mit besonderer Deko und geheimen Hinterzimmern.
Nichts für schwache Nerven: Zu Besuch bei Plastinator Gunther von Hagens Teil 1

Holländische Straße: Stadt sichert Gebäude - Enteignung gefordert

Beim einsturzgefährdeten Gebäude in der Holländischen Straße 42 musste die Stadt Kassel nun weitere Sicherungsmaßnahmen ergreifen. Die Fraktion der Linken fordert die …
Holländische Straße: Stadt sichert Gebäude - Enteignung gefordert

Junge Täter verletzen Busfahrer durch Schläge und Tritte

Zeugen werden gesucht.
Junge Täter verletzen Busfahrer durch Schläge und Tritte

Markthallen-Zoff eskaliert: Handy-Eklat in der Sitzung

Der Streit um die Zukunftspläne für die Kasseler Markthalle (der EXTRA TIP berichtete mehrfach) hat eine neue Eskalationsstufe erreicht: In einer Sitzung der …
Markthallen-Zoff eskaliert: Handy-Eklat in der Sitzung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.