Über 200 geschmückte Traktoren beim Lichterumzug in Kassel

Über 200 beleuchtete und liebevoll geschmückte Traktoren zogen am Samstag durch Kassel - zu Gunsten der Kinderstation des Klinikums. Die Aktion kam super an.
1 von 52
Über 200 beleuchtete und liebevoll geschmückte Traktoren zogen am Samstag durch Kassel - zu Gunsten der Kinderstation des Klinikums. Die Aktion kam super an.
Über 200 beleuchtete und liebevoll geschmückte Traktoren zogen am Samstag durch Kassel - zu Gunsten der Kinderstation des Klinikums. Die Aktion kam super an.
2 von 52
Über 200 beleuchtete und liebevoll geschmückte Traktoren zogen am Samstag durch Kassel - zu Gunsten der Kinderstation des Klinikums. Die Aktion kam super an.
Über 200 beleuchtete und liebevoll geschmückte Traktoren zogen am Samstag durch Kassel - zu Gunsten der Kinderstation des Klinikums. Die Aktion kam super an.
3 von 52
Über 200 beleuchtete und liebevoll geschmückte Traktoren zogen am Samstag durch Kassel - zu Gunsten der Kinderstation des Klinikums. Die Aktion kam super an.
Über 200 beleuchtete und liebevoll geschmückte Traktoren zogen am Samstag durch Kassel - zu Gunsten der Kinderstation des Klinikums. Die Aktion kam super an.
4 von 52
Über 200 beleuchtete und liebevoll geschmückte Traktoren zogen am Samstag durch Kassel - zu Gunsten der Kinderstation des Klinikums. Die Aktion kam super an.
Über 200 beleuchtete und liebevoll geschmückte Traktoren zogen am Samstag durch Kassel - zu Gunsten der Kinderstation des Klinikums. Die Aktion kam super an.
5 von 52
Über 200 beleuchtete und liebevoll geschmückte Traktoren zogen am Samstag durch Kassel - zu Gunsten der Kinderstation des Klinikums. Die Aktion kam super an.
Über 200 beleuchtete und liebevoll geschmückte Traktoren zogen am Samstag durch Kassel - zu Gunsten der Kinderstation des Klinikums. Die Aktion kam super an.
6 von 52
Über 200 beleuchtete und liebevoll geschmückte Traktoren zogen am Samstag durch Kassel - zu Gunsten der Kinderstation des Klinikums. Die Aktion kam super an.
Über 200 beleuchtete und liebevoll geschmückte Traktoren zogen am Samstag durch Kassel - zu Gunsten der Kinderstation des Klinikums. Die Aktion kam super an.
7 von 52
Über 200 beleuchtete und liebevoll geschmückte Traktoren zogen am Samstag durch Kassel - zu Gunsten der Kinderstation des Klinikums. Die Aktion kam super an.
Über 200 beleuchtete und liebevoll geschmückte Traktoren zogen am Samstag durch Kassel - zu Gunsten der Kinderstation des Klinikums. Die Aktion kam super an.
8 von 52
Über 200 beleuchtete und liebevoll geschmückte Traktoren zogen am Samstag durch Kassel - zu Gunsten der Kinderstation des Klinikums. Die Aktion kam super an.

Aus ganz Nordhessen kamen am Samstag Landwirte nach Kassel, um die Aktion von Baunataler Sascha Kaiser zu Gunsten der Kinderklinik des Klinikums Kassel zu Unterstützen.

Kassel. Die Teilnahme war enorm! Über 200 beleuchtete und liebevoll geschmückte Traktoren fanden sich am Samstag am Auestadion Kassel ein (wir berichteten hier über die Aktion).

Doch bevor die zahlreichen Landwirte und Unterstützer starten durften, gab es noch Schwierigkeiten. Grund: die Genehmigung war falsch ausgestellt. Rund 80 Prozent der landwirtschaftlichen Maschinen hatten grüne Kennzeichen und hätten so nicht am Lichterzug teilnehmen dürfen. Erst nach dem telefonischen Go von Oberbürgermeister Christian Geselle, der als Stadtoberhaupt über der Ordnungs- und Sicherheitsbehörde steht und die vorliegende Genehmigung außer Kraft setzte und die neue korrekte Genehmigung erteilte, durfte es losgehen.

Der Start der 200 Traktoren verzögerte sich so um rund eine Stunde, wurde aber von zahlreichen Familien und Schaulustigen freudig erwartet. Über den Auedamm, wo sich viele Beobachter eingefunden hatten und auf Abstand standen, ging es Richtung Klinikum zur Kinderstation, wo Spenden und Geschenke übergeben wurden.

Über 1.000 Euro wurden allein während des Wartens am Auestadion-Parkplatz gesammelt. Eine tolle Aktion, die auch bei Facebook hervorragend ankam.

Ein Video findet ihr auf unserer Facebook-Seite und in der Story bei Instagram.

Rubriklistenbild: © Soremski

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Sauerstoffgerät könnte ihn retten: Kasselerin Sina Haßkerl kämpft um ihren kranken Vater
Kassel

Sauerstoffgerät könnte ihn retten: Kasselerin Sina Haßkerl kämpft um ihren kranken Vater

„Bitte helft mir, damit mein Papa noch lange bei mir sein kann.” So emotional richtet sich die Kasselerin Sina Haßkerl an die Internet-Gemeinschaft bei GoFundMe.com, …
Sauerstoffgerät könnte ihn retten: Kasselerin Sina Haßkerl kämpft um ihren kranken Vater
Alkoholisierter Autofahrer kracht gegen Mauer in Wolfhager Straße: 15.000 Euro Schaden 
Kassel

Alkoholisierter Autofahrer kracht gegen Mauer in Wolfhager Straße: 15.000 Euro Schaden 

Ein offenbar alkoholisierter Autofahrer ist in der Nacht zum Sonntag in der Wolfhager Straße mit seinem Wagen von der Straße abgekommen, gegen eine Mauer gekracht und …
Alkoholisierter Autofahrer kracht gegen Mauer in Wolfhager Straße: 15.000 Euro Schaden 
MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt
Kassel

MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt

Am Abend seines 40. Geburtstages hat der aus Kassel stammende MEG-Gründer Mehmet Göker seiner Auserwählten in der Türkei einen Antrag gemacht.
MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt
Die Toten Hosen 2022 Band kommt mit ihrer Jubiläums-Show ins Auestadion
Kassel

Die Toten Hosen 2022 Band kommt mit ihrer Jubiläums-Show ins Auestadion

Im kommenden Jahr feiern Die Toten Hosen ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum – und Kassel feiert mit: Am 30. Juni 2022 gastieren die Düsseldorfer erstmals nach 2013 wieder im …
Die Toten Hosen 2022 Band kommt mit ihrer Jubiläums-Show ins Auestadion

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.