Über zwei Millionen Besucher erwartet: Kasseler Märchenweihnachtsmarkt eröffnet

1 von 20
Nur die Fußbodenheizung fehlt noch! Die Grimms-Hütte bietet alles – vom leckeren Essen bis hin zu Glühwein, Schampus und beheitzbare Außenplätzen. Im Bild: Nina und Paul vom Grimms-Team.
2 von 20
3 von 20
Hat sichtlich Spaß: Kerstin aus Lippstadt gehörte mit zu den ersten Gästen der 70 Meter langen Märchenrutsche in der Treppenstraße.
4 von 20
Marchenweihnachtsmarkt Kassel
5 von 20
6 von 20
7 von 20
8 von 20

2,2 Millionen Besucher und circa 850 Busse erwartet Kassel Marketing, Veranstalter des Marktes, der am Montag eröffnet wurde, bis Ende Dezember.

Kassel. Dass der Kasseler Märchenweihnachtsmarkt inzwischen weit über die Region hinaus beliebt und bekannt ist, sieht man jedes Jahr an den vielen unterschiedlichen Autokennzeichen auf den benachbarten Bus- und PKW-Parkplätzen. Damit ist der Weihnachtsmarkt-Tourismus längst zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor geworden, von dem die ganze Stadt profitiert.

2,2 Millionen Besucher und circa 850 Busse erwartet Kassel Marketing, Veranstalter des Marktes, der am Montag eröffnet wurde, bis Ende Dezember. Und die bekommen nicht nur die Eisrutsche oder die Luxus-Hütte „Grimms“ oder den „Eisenofen“ auf dem Königsplatz geboten: Insgesamt warten 132 Stände auf dem Königsplatz, Friedrichsplatz und Opernplatz auf die Gäste.

Geöffnet ist bis zum 23. Dezember und vom 27. bis 30. Dezember täglich von 11 bis 20 Uhr, Gastronomiestände sind bis 22 Uhr offen. Besonderen Wert wird in diesem Jahr auf das Thema Nachhaltigkeit gelegt. Deswegen wurde Plastikgeschirr vom Weihnachtsmarkt verbannt. Und ein Pfandsystem für Mehrweggeschirr eingeführt.

Weitere Infos zum Programm des Marktes: www.weihnachtsmarkt-kassel.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Autofahrer ignoriert rote Ampel und erfasst Fußgängerin

Am Mittwochnachmittag ereignete sich in der Loßbergstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein unbekannter Autofahrer eine 55-jährige Frau erfasste, die an einer grünen …
Autofahrer ignoriert rote Ampel und erfasst Fußgängerin

Corona-Soforthilfe: Über 900 Mio. Euro in Hessen ausgezahlt

Innerhalb von zwei Monaten wurden rund 905 Millionen Euro an Unternehmerinnen und Unternehmer ausgezahlt. Seit dem Start des Soforthilfe-Programms wurden 134.500 Anträge …
Corona-Soforthilfe: Über 900 Mio. Euro in Hessen ausgezahlt

Punkte und Bußgelder: Raser vor Schulen kontrolliert

Gemeinsam mit der Stadt Vellmar sowie der Gemeinde Kaufungen führte das Radarkommando der Kasseler Polizei am Dienstag Tempokontrollen an Schulen durch.
Punkte und Bußgelder: Raser vor Schulen kontrolliert

Auf bedrohliche Lage aufmerksam gemacht: Busunternehmen aus Kassel demonstrierten in Wiesbaden

In Wiesbaden hat die Busreisebranche mit einer Demo auf ihre prekäre Lage aufmerksam gemacht. Mit 110 Reisebussen, darunter auch viele aus dem Landkreis Kassel, …
Auf bedrohliche Lage aufmerksam gemacht: Busunternehmen aus Kassel demonstrierten in Wiesbaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.