Überfall auf Kasseler Juweliergeschäft: Täter flüchteten mit schwarzem VW Golf

Wie die Polizei mitteilt, sollen die Täter, die heute Nachmittag mit einem Auto erst in ein Juweliergeschäft fahren wollten und anschließend durch die Obere Königsstraße fuhren, mit einem schwarzen VW Golf geflüchtet sein. Weitere Zeugen werden gesucht.

Kassel. Die Fahndung nach den bislang unbekannten Tätern, die am heutigen Dienstagnachmittag mit einem Mercedes Kombi in die Schaufensterscheibe eines Juweliergeschäfts in der Kasseler Fußgängerzone gefahren waren,  dauert weiterhin an.

Versuchter Überfall auf Kasseler Rolex-Juwelier: Polizei sucht nach schwarzem Golf

Kassel: Überfall auf Rolex-Juwelier in der Obere Königsstraße © Schaumlöffel
Kassel: Überfall auf Rolex-Juwelier in der Obere Königsstraße © Schaumlöffel
Kassel: Überfall auf Rolex-Juwelier in der Obere Königsstraße © Schaumlöffel
Kassel: Überfall auf Rolex-Juwelier in der Obere Königsstraße © Schaumlöffel
Kassel: Überfall auf Rolex-Juwelier in der Obere Königsstraße © Schaumlöffel
Kassel: Überfall auf Rolex-Juwelier in der Obere Königsstraße © Schaumlöffel
Kassel: Überfall auf Rolex-Juwelier in der Obere Königsstraße © Schaumlöffel
Kassel: Überfall auf Rolex-Juwelier in der Obere Königsstraße © Schaumlöffel
Kassel: Überfall auf Rolex-Juwelier in der Obere Königsstraße © Schaumlöffel
Kassel: Überfall auf Rolex-Juwelier in der Obere Königsstraße © Schaumlöffel
Kassel: Überfall auf Rolex-Juwelier in der Obere Königsstraße © Schaumlöffel
Kassel: Überfall auf Rolex-Juwelier in der Obere Königsstraße © Schaumlöffel
Kassel: Überfall auf Rolex-Juwelier in der Obere Königsstraße © Schaumlöffel
Kassel: Überfall auf Rolex-Juwelier in der Obere Königsstraße © Schaumlöffel
Kassel: Überfall auf Rolex-Juwelier in der Obere Königsstraße © Schaumlöffel
Kassel: Überfall auf Rolex-Juwelier in der Obere Königsstraße © Schaumlöffel
Kassel: Überfall auf Rolex-Juwelier in der Obere Königsstraße © Schaumlöffel
Kassel: Überfall auf Rolex-Juwelier in der Obere Königsstraße © Schaumlöffel

Wie Zeugen der Polizei schilderten, waren mehrere Personen in der Karl-Bernhardi-Straße in einen schwarzen VW Golf gesprungen. Der Wagen soll dann am Zwehrenturm über die rote Ampel auf die Hauptstraße (Steinweg / Frankfurter Straße) und dort in unbekannte Richtung weggefahren sein. Die weitere Fluchtrichtung ist derzeit nicht bekannt.

Polizei bittet um Hinweise

Die Kasseler Kriminalpolizei geht nach derzeitigem Ermittlungsstand davon aus, dass es sich um einen versuchten Raubüberfall gehandelt haben könnte. Die Kriminalbeamten suchen nun nach weiteren Zeugen. Insbesondere Hinweise auf die weitere Flucht mit dem schwarzen Golf aus der Kasseler Innenstadt werden erbeten. Zudem erhoffen sich die Ermittler weitere Hinweise zu der Frage, an welcher Stelle die Täter vor der Tat mit dem dunklen Mercedes in die Fußgängerzone gefahren waren, aus der Bevölkerung zu bekommen. Hinweise nimmt die Kasseler Polizei unter der Tel. 0561 - 9100 entgegen.

Rubriklistenbild: © Schaumlöffel

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung nach Unfall auf A7 Richtung Süd: Mehrere Lkws beteiligt

Auf der A7 ist es zu einem Verkehrsunfall in Fahrtrichtung Süd zwischen den Anschlusstellen Lutterberg und Kassel-Nord in Höhe des Parkplatzes Herkulesblick gekommen.
Vollsperrung nach Unfall auf A7 Richtung Süd: Mehrere Lkws beteiligt

Kassel: Mercedesbesitzer erwischt Einbrecher und sperrt ihn in Auto ein

Die kurz darauf eingetroffenen Streifen erkannten dann, dass es sich bei dem Einbrecher um einen alten Bekannten handelt
Kassel: Mercedesbesitzer erwischt Einbrecher und sperrt ihn in Auto ein

Gaststättenkontrolle: Gesuchter Dealer und Drogen gefunden

Die Kontrolle einer Gaststätte am Holländischen Platz führte Dienstagnacht zur Festnahme eines mit Untersuchungshaftbefehl gesuchten Dealers und zum Fund von Drogen bei …
Gaststättenkontrolle: Gesuchter Dealer und Drogen gefunden

Radfahrtag in Kassel: Am 22. September sind 30 Straßenkilometer autofrei

"Es macht nicht einfach,Plopp' und wir sind über Nacht Kopenhagen oder Münster" sagt Kassels Verkehrsdezernent Dirk Stochla. Das Event "Kassel radelt" könne aber dazu …
Radfahrtag in Kassel: Am 22. September sind 30 Straßenkilometer autofrei

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.