Überfall auf Spielothek

+
luisrsphoto - Fotolia.com

Kassel. Ein Unbekannter überfiel in der Nacht eine Spielothek und bedrohte die Angestellte mit einem Messer.

Kassel.  Die Polizei in Kassel fahndet nach einem Räuber, der heute Morgen eine Spielothek in der Friedrich-Ebert-Straße in Kassel überfallen hatte. Der maskierte Mann betrat um 2 Uhr die Spielhalle, ging zügig auf den Tresen zu, bedrohte dort die 61 Jahre alte Angestellte mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nachdem die Frau der Forderung des Täters nachgekommen war, flüchtete dieser mit seiner Beute aus der Spielothek. Nach Angaben der am Tatort eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes der Kasseler Kripo gibt es bislang noch keine konkreten Hinweise darauf, in welche Richtung der Räuber die Flucht auf der Friedrich-Ebert-Straße dann fortsetzte. Die Fahndung verlief in der Nacht ohne Erfolg.

Das Messer hatte eine 20 Zentimeter langer Klinge. Die Angestellte kam mit dem Schrecken davon und blieb unverletzt. Zur Höhe der Beute macht die Polizei keine Angaben. Der maskierte Räuber wird als etwa 20 bis 25 Jahre alt, zirka 165 Zentimeter groß und schlank beschrieben. Er war nach Angaben der überfallenen Frau zur Tatzeit heute Nacht um 2 Uhr total in schwarz gekleidet. Auf dem Kopf trug der Mann zudem eine schwarze Strickmütze. Mund und Nase waren zur Maskierung von einem schwarzen Schal oder Tuch bedeckt, so dass nur noch die Augen zu sehen waren. Das Messer, mit dem er die 61-Jährige bedrohte, soll eine etwa 20 Zentimeter lange Klinge gehabt haben. Die weiteren Ermittlungen in dieser Raubsache wird das Kommissariat 35 der Kasseler Kripo führen. Mögliche Zeugen wenden sich mit ihren Hinweisen bitte an das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel, Tel.: 0561 - 9100.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Beim Elterngeld wird alles einfacher

Elterngeld kann jetzt auch online beantragt werden
Beim Elterngeld wird alles einfacher

Auf den Spuren der Küchensensation: „Rührfix“ wurde in Nordhessen erfunden und millionenfach verkauft

August Heinzerling hat in den 30er-Jahren eine echte Küchensensation erfunden – den "Rührfix". Produziert in Nordhessen, wurde der "Rührfix" weltweit acht Millionen Mal …
Auf den Spuren der Küchensensation: „Rührfix“ wurde in Nordhessen erfunden und millionenfach verkauft

Fotostrecke: Freitagabend flogen die Weihnachtsbäume durch die Luft

Kassel. Am Freitag um 18 Uhr wurde auf dem Friedrichsplatz die Weihnachtsbaumkanone, die Jero van Nieuwkoop zusammen mit dem Künstler Willem van Doorn entwickelt hat, …
Fotostrecke: Freitagabend flogen die Weihnachtsbäume durch die Luft

Spaß statt Stimme: Kassels erster Gröl-Chor tritt auf

In der Bürogemeinschaft „Kreativschmiede“ auf der Marbachshöhe hat sich Ende 2018 Kassels erster Gröl-Chor gegründet. Am 21. Dezember gibt der spezielle Chor ein Konzert …
Spaß statt Stimme: Kassels erster Gröl-Chor tritt auf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.