Überfall mit Schusswaffe auf Tankstelle in Niedervellmar

Am Mittwochabend überfiel ein Räuber eine Tankstelle in Niedervellmar mit einer Schusswaffe. Der Täter hatte eine dunkle Damenhandtasche bei sich.

Kassel - Am gestrigen späten Mittwochabend überfiel ein bislang unbekannter Mann die Tankstelle im Vellmarer Stadtteil Niedervellmar und erbeutete unter Vorhalt einer Schusswaffe das Bargeld aus der Kasse. Auffällig bei dieser Tat war die vom Täter mitgebrachte dunkle Damenhandtasche aus der er die Schusswaffe hervorholte und in der er seine Beute deponierte. Nun hoffen die Ermittler des für Überfälle zuständigen K 35 der Kasseler Kripo auf Zeugenhinweise.

Wie die am Tatort eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes der Kripo Kassel berichten, stürmte der maskierte Räuber gegen 22.30 Uhr in die Tankstelle, drohte der jungen Angestellten mit seiner schwarzen Schusswaffe und forderte Bargeld. Das Opfer übergab dem Räuber die Kasseneinnahmen, der Täter stopfte es in seine Damenhandtasche und flüchtete anschließend wieder aus dem Tankstellenshop in Richtung der Triftstraße.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Mann, ca. 1,80 m groß, etwa Ende 20 Jahre alt und normale Figur. Er trug eine blaue Baseballkappe mit weißer Aufschrift und ein dunkles Tuch vor dem Gesicht. Bekleidet war er mit einer hellgrauen Jogginghose, einem dunklen Oberteil und dunklen Schuhen. Bei der Handtasche soll es sich um ein dunkles, viereckiges und glänzendes Modell handeln.

Die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Kripobeamten des K 35 bitten Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise auf den Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel zu melden.

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wesertor: Fußgängerin löst Unfall aus und flüchtet

Vergangene Woche ereignete sich ein Unfall, der durch eine über Rot gehende Fußgängerin ausgelöst wurde. Die Polizei ist nun auf der Suche nach der Frau.
Wesertor: Fußgängerin löst Unfall aus und flüchtet

Mutmaßlicher Fahrraddieb mit zwei Bikes festgenommen: Polizei sucht Eigentümer

Am gestrigen Dienstagabend gelang Mitarbeitern des Ordnungsamtes der Stadt Kassel die vorläufige Festnahme eines 42 Jahre alten mutmaßlichen Fahrraddiebes.
Mutmaßlicher Fahrraddieb mit zwei Bikes festgenommen: Polizei sucht Eigentümer

Vorfahrt in Wehlheiden missachtet: Autofahrer verletzt ins Krankenhaus

In Wehlheiden hat es gestern Abend gegen 19 Uhr zwischen zwei Autos gekracht. Grund war das Missachten der Vorfahrt.
Vorfahrt in Wehlheiden missachtet: Autofahrer verletzt ins Krankenhaus

documenta verkündet Besucher-Rekord: 891.500 Gäste in Kassel

Mehr als eine Million Besucher/innen sahen die Ausstellung in beiden Städten während der Laufzeit von 163 Tagen.
documenta verkündet Besucher-Rekord: 891.500 Gäste in Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.