Überprüfung der Verkehrssicherheit - Polizei stoppt sieben berauschte Autofahrer in drei Stunden

Beamte der operativen Einheit der Autobahnpolizei Baunatal haben am gestrigen Dienstagnachmittag Verkehrskontrollen in der Frankfurter Straße in Kassel durchgeführt.

Kassel. Die Beamten stoppten in nur drei Stunden gleich sieben drogenberauschte Fahrer. Zweimal waren Fahrer nicht mehr im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis.

In der Zeit von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr, hatten die Polizisten den stadtauswärts fließenden Verkehr in der Frankfurter Straße überprüft. Auf Höhe eines Zeitungsverlages wurden zahlreiche Verkehrsteilnehmer auf ihre Verkehrssicherheit hin kontrolliert. Bei einem 31-jährigen Lkw-Fahrer aus Kassel bestätigte ein Drogen-Vortest den bereits von den gut geschulten und erfahrenen Beamten gehegten Verdacht. Er ist unter dem Einfluss von Haschisch gefahren und musste die Streife zwecks Blutentnahme auf das Revier begleiten. Der Autoschlüssel wurde einbehalten und seinem Chef im Anschluss überreicht. Ein weiterer 41-Jähriger aus Kassel konnte mit seinem weißen 1er BMW berauscht aus dem Verkehr gezogen werden. Auch er hatte vor Fahrtantritt Cannabisprodukte zu sich genommen. Zusätzlich hatte er aufgrund bereits zurückliegender Verkehrsdelikte keinen gültigen Führerschein mehr. Für ihn endete die Fahrt ebenfalls abrupt.

So erging es auch sechs weiteren Fahrern, die nachweislich unter Drogeneinfluss standen beziehungsweise keine aktuelle Fahrerlaubnis mehr hatten. Gegen sie leiteten die Polizisten ebenfalls entsprechende Strafverfahren ein.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Stauber-Reisen in Kassel insolvent "Kundengelder nicht gefährdet"

30 Jahre war das Büro in der Kasseler Friedrich-Ebert-Straße 107 Anlaufstelle für Reisekunden. Jetzt musste das Unternehmen Insolvenz anmelden.
Stauber-Reisen in Kassel insolvent "Kundengelder nicht gefährdet"

Mutmaßliches IS-Mitglied in Kassel festgenommen

Der 32-jährige Syrer soll sich der IS schon im Jahr2013 angeschlossen haben.
Mutmaßliches IS-Mitglied in Kassel festgenommen

Steffen Müller wird im Herbst 2019 neuer Geschäftsführer des Nordhessischen Verkehrsverbundes

Wenn Wolfgang Rausch, der Geschäftsführer des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) Ende September nächsten Jahres in Ruhestand tritt, dann kennt er jetzt schon seinen …
Steffen Müller wird im Herbst 2019 neuer Geschäftsführer des Nordhessischen Verkehrsverbundes

Heldenhaft: Busfahrer rettet orientierungslosen Senioren vor der einsetzenden Kälte

Dank des selbstlosen und hilfsbereiten Einsatzes des Busfahrers konnte er jedoch aufgefunden und Schlimmeres verhindert werden.
Heldenhaft: Busfahrer rettet orientierungslosen Senioren vor der einsetzenden Kälte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.