Unbekannte Autoaufbrecher erbeuten Laptops

Unbekannte brachen am Mittwochabend zwei Autos auf und erbeuteten dabei drei Laptops. Die Polizei geht davon aus, dass für beide Aufbrüche dieselben Täter verantwortlich sind.

Kassel. Am gestrigen Mittwochabend ereigneten sich zwei Autoaufbrüche bei denen die Täter insgesamt drei Laptops erbeuteten. In beiden Fällen sind die Scheiben eingeschlagen worden. Die Fahrzeuge parkten rund 700 Meter Luftlinie entfernt voneinander. Die Kasseler Polizei bittet nun Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich zu melden.

Tatzeit, Tatortnähe und Tatbegehungsweise sprechen für denselben Täter beider Aufbrüche. Beide Taten ereigneten sich zwischen 18 und 21 Uhr. Der erste Autoaufbruch wurde in der Mönchebergstraße 12 a bekannt. Dort parkte ein silberner Skoda am Straßenrand. Der 33-jährige Besitzer des Wagens stellte den Einbruch fest, als er ihn wieder nutzen wollte. Die hintere rechte Scheibe war eingeschlagen, die Rücksitzbank war umgelegt und aus dem Kofferraum fehlten zwei hochwertige Laptops des Zierenbergers. Kurze Zeit später meldete sich eine 57-Jährige aus Calden. Sie hatte ihren Wagen in dieser Zeit in der Wallstraße vor Hausnummer 2 c geparkt. Hier war die Beifahrerscheibe ihres Fiats eingeschlagen. Aus dem Fußraum derselben Seite fehlte die dort abgestellte Tasche in der ein Laptop, Bargeld und eine Computerbrille deponiert waren. Der in beiden Fällen entstandene Sach- und Stehlschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Nun bitten die für Autoaufbrüche zuständigen Ermittler der Operativen Einheit Kassel in beiden Fällen Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © bluedesign - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Pärchen nach Computerdiebstahl geflüchtet: Zeugin dringend gesucht

Nach einem Diebstahl im Stadtteil Wesertor rangelte ein Pärchen mit einer Verkäuferin und flüchtete. Eine Frau, die die Tat aus der Straßenbahn beobachtete wird nun …
Pärchen nach Computerdiebstahl geflüchtet: Zeugin dringend gesucht

Folgemeldung zu Raubüberfall auf Passanten in Kassel: Polizei veröffentlicht Fahndungsfoto

Die Polizei sucht nach Zeugen, die einen Räuber in der Schäfergasse beobachtet haben.
Folgemeldung zu Raubüberfall auf Passanten in Kassel: Polizei veröffentlicht Fahndungsfoto

Falsche Polizeibeamte ergaunern 66.000 Euro: Polizei warnt vor Betrugsmasche

Wie eine 81-jährige Seniorin aus Kassel gestern gegenüber der Polizei berichtete, wurde sie seit Ende August durch Trickbetrüger um ihr gesamtes erspartes Vermögen …
Falsche Polizeibeamte ergaunern 66.000 Euro: Polizei warnt vor Betrugsmasche

Büros statt Badespaß: Architekten kaufen Hallenbad Ost

Das Kasseler Hallenbad Ost hat einen neuen Besitzer – und er hat spannende Ideen für das ehemalige Bad aus dem Jahr 1930.
Büros statt Badespaß: Architekten kaufen Hallenbad Ost

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.