Unbekannte bringen Gegenstand auf neuem Elektroauto zur Explosion

polizei
+
Die Tat fand allerdings bisherigen Ermittlungen zufolge bereits in der Nacht zum Mittwoch statt: Ein Anwohner aus der Luisenstraße hatte in dieser Nacht gegen 1.40 Uhr einen lauten Knall gehört und dies über den Notruf gemeldet. 

10.000 Euro Schaden im Königstor - Polizei sucht Zeugen

Kassel-Mitte: Unbekannte haben in der Nacht zum gestrigen Mittwoch auf einem fabrikneuen VW ID.4 in der Straße „Königstor“ einen Gegenstand zur Explosion gebracht. Dadurch wurden der Kotflügel, die Windschutzscheibe und die Elektronik des silbernen Pkw erheblich beschädigt. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Kasseler Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung durch Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion.

Der Hintergrund der Tat ist derzeit noch unklar. Konkrete Hinweise, dass ein politisches Motiv vorliegen könnte, liegen nach den bisherigen Ermittlungen nicht vor. Die Polizei sucht Zeugen, die Verdächtiges gesehen haben und Hinweise auf die Täter geben können.

Ein Mitarbeiter des Autohauses hatte den Schaden an dem Neuwagen, der auf einem Parkplatz des Firmengeländes direkt an der Straße abgestellt war, erst am heutigen Donnerstagmorgen entdeckt und die Polizei gerufen. Die Tat fand allerdings bisherigen Ermittlungen zufolge bereits in der Nacht zum Mittwoch statt: Ein Anwohner aus der Luisenstraße hatte in dieser Nacht gegen 1.40 Uhr einen lauten Knall gehört und dies über den Notruf gemeldet.

Bei einer anschließenden Absuche der Polizei im Nahbereich konnte nichts Verdächtiges festgestellt werden. Wie die heute am Tatort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Mitte berichten, könnte die Explosion durch einen sogenannten „Polenböller“ herbeigeführt worden sein, der auf dem Fahrzeug abgelegt wurde. Der Schaden an dem Neuwagen beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.

Wer den Ermittlern der Kasseler Kripo Hinweise zur Tat geben kann, wird gebeten, sich unter Tel. 0561-9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Meist Gelesen

Zwei Passanten bei Unfall in Kasseler Innenstadt verletzt: PKW rollte in Biergarten
Kassel

Zwei Passanten bei Unfall in Kasseler Innenstadt verletzt: PKW rollte in Biergarten

Die Verantwortliche des Pkw, der unbesetzt losgerollt sein soll, erlitt einen Schock.
Zwei Passanten bei Unfall in Kasseler Innenstadt verletzt: PKW rollte in Biergarten
Lebenslang für falsche Ärztin
Kassel

Lebenslang für falsche Ärztin

Gericht spricht Meike S. schuldig: Für Mord in drei Fällen, versuchter Mord in zehn Fällen und Betrug
Lebenslang für falsche Ärztin
Leserbrief: „Note 1 für falsche Ärztin!“
Kassel

Leserbrief: „Note 1 für falsche Ärztin!“

Zu unserem Artikel „Größer als der NSU-Prozess – Verteidiger der falschen Ärztin wollen 500 Zeugen hören“ vom Samstag, 19. Februar schreibt uns Gerhard Leischner...
Leserbrief: „Note 1 für falsche Ärztin!“
Meike S. soll als falsche Ärztin für den Tod von fünf Menschen verantwortlich sein
Kassel

Meike S. soll als falsche Ärztin für den Tod von fünf Menschen verantwortlich sein

Größer als der NSU-Prozess? Verteidiger von Meike S. wollen jetzt rund 500 Patienten als Zeugen befragen lassen
Meike S. soll als falsche Ärztin für den Tod von fünf Menschen verantwortlich sein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.