Unbekannte zerkratzen mehrere Fahrzeuge in Harleshausen

Die Polizei sucht Zeugen, die in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag beobachtet haben, wie bisher Unbekannte mindestens elf Autos in Harleshausen zerkratzten.

Kassel. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zerkratzten bislang unbekannte Täter mindestens elf am Straßenrand der Straßen "Zum Feldlager" sowie "Am Versuchsfeld" abgestellte Fahrzeuge. Dabei entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Die Kasseler Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können.

Nachdem sich ein Geschädigter am Donnerstagmorgen um 9:30 Uhr bei der Polizei gemeldet hatte, stellten die Beamten des Polizeireviers Süd-West vor Ort weitere 10 verkratzte Autos fest. An allen Fahrzeugen waren entweder Kratzer auf der Fahrerseite oder auf der Beifahrerseite festzustellen. Die Tatzeit liegt nach den Angaben der geschädigten Personen zwischen Mittwochabend, 18 Uhr und Donnerstagmorgen, 9:30 Uhr. Zehn der beschädigten Fahrzeuge standen in der Straße Zum Feldlager am rechten Fahrbahnrand geparkt, ein weiteres Fahrzeug war in der Straße Am Versuchsfeld abgestellt. Es ist davon auszugehen, dass die Sachbeschädigungen im Laufe der Nacht zu Donnerstag, im Schutz der Dunkelheit, verübt wurden.

Nun bitten die mit der weiteren Sachbearbeitung betrauten Beamten des für Sachbeschädigungen an Kraftfahrzeugen zuständigen Operativen Einheit Kassel Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

"MindDoc": Psychologe Dr. Manuel Ortmann aus Kassel über die neue Online-Therapie
Kassel

"MindDoc": Psychologe Dr. Manuel Ortmann aus Kassel über die neue Online-Therapie

Ab sofort können sich Menschen mit Depressionen, Essstörungen oder Burnout ihren ambulanten Therapieplatz bundesweit suchen – und müssen doch das Haus nicht verlassen. …
"MindDoc": Psychologe Dr. Manuel Ortmann aus Kassel über die neue Online-Therapie
Null Punkte bei bundesweitem Ranking: Letzter Platz für Kassel Bahnhof-Wilhelmshöhe
Kassel

Null Punkte bei bundesweitem Ranking: Letzter Platz für Kassel Bahnhof-Wilhelmshöhe

Setzen, 6! Oder: Null Punkte. So lautet das Ergebnis für den Bahnhof Wilhelmshöhe bei einem bundesweiten Ranking. Am besten schnitt der Nürnberger Bahnhof ab.
Null Punkte bei bundesweitem Ranking: Letzter Platz für Kassel Bahnhof-Wilhelmshöhe
DRK-Kliniken Nordhessen: Geschäftsführer Lottis gefeuert, Nachfolger schon da
Kassel

DRK-Kliniken Nordhessen: Geschäftsführer Lottis gefeuert, Nachfolger schon da

Die Mitgliederversammlung des Klinik-Trägers DRK Soziale Dienste und Einrichtungen hat entschieden: Man wolle die beantragte Insolvenz noch abwenden und die vom …
DRK-Kliniken Nordhessen: Geschäftsführer Lottis gefeuert, Nachfolger schon da
Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein
Kassel

Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein

In Deutschland ist der MEG-Gründer Mehemet Göker wohl juristisch größtenteils fein raus. Doch jetzt droht ihm in der Türkei womöglich eine Haftstrafe, wie die …
Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.