Unbekannter griff 19-Jähriger zwischen die Beine

Am gestrigen Montagabend belästigte ein bislang unbekannter Mann eine 19-Jährige in der Heckerstraße im Kasseler Stadtteil Süd. Er hielt die junge Frau fest, fasste sie unsittlich an und flüchtete anschließend in Richtung Frankfurter Straße.

Kassel. Das Sexualdelikt ereignete sich gegen 19:40 Uhr. Die 19-Jährige war an der Haltestelle "Weinberg" aus der Tram gestiegen und in Richtung Landaustraße gegangen. Kurz nachdem sie rechts in die Heckerstraße eingebogen war, umklammerte sie plötzlich ein unbekannter Mann von hinten, hielt sie fest und griff ihr in den Intimbereich. Die junge Frau konnte sich losreißen, woraufhin der Mann von ihr abließ und in Richtung Frankfurter Straße flüchtete. Das Opfer informierte die Kasseler Polizei, die sofort ausgelöste Fahndung führte bislang nicht zur Festnahme des Täters. Die junge Frau konnte den Täter nur vage beschreiben.

Nun fahndet die Kasseler Polizei nach dem etwa 30 bis 40 Jahre alten und 1,75 m bis 1,80 m großen, schlanken Mann, der mit südländischem Äußeren und kurzen, schwarzen Haaren beschrieben wurde. Zur Bekleidung ist lediglich bekannt, dass der Mann eine Jacke trug.

Nun erhoffen sich die Ermittler des für Sexualdelikte zuständigen Kommissariats 12 der Kripo Kassel, Zeugenhinweise aus der Bevölkerung zu bekommen. Hinweise werden unter Tel.: 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei erbeten.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wo sind die Kneipen hin? Günther "Eppo" Reeb und Willi Waldhoff erklären das Kneipensterben

Wo sind die Kneipen hin? Gastronom Günther „Eppo“ Reeb und Getränkegroßhändler Willi Waldhoff im EXTRA TIP-Interview.
Wo sind die Kneipen hin? Günther "Eppo" Reeb und Willi Waldhoff erklären das Kneipensterben

Gasaustritt in DM-Markt: 14 Personen verletzt

Heute kam es zu einem großen Einsatz in einem Kassler DM-Markt. 14 Personen wurde verletzt.
Gasaustritt in DM-Markt: 14 Personen verletzt

"Gute Nacht, mein Bär": Kasseler Spielraum-Theater bringt Bilderbuch zur Sprachförderung heraus

Sprache berührt - vor allem Kleinkinder, die sich mitten im Prozess der Sprachentwicklung befinden. Anlässlich dazu hat das Spielraum-Theater ein Kindertheaterprojekt …
"Gute Nacht, mein Bär": Kasseler Spielraum-Theater bringt Bilderbuch zur Sprachförderung heraus

Neues Hörspielabenteuer mit Sky du Mont verschlägt junge Detektive nach Kassel

Die jungen Detektive Emma und Robert haben ihren nächsten Fall in Kassel zu lösen. Ihr Abenteuer führt sie über viele bekannte Orte, wie die Martinskirche oder die …
Neues Hörspielabenteuer mit Sky du Mont verschlägt junge Detektive nach Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.