Unbekannter wirft Scheibe von fahrender Straßenbahn ein

Im Kasseler Stadtteil Bettenhausen hat am Donnerstagabend ein Unbekannter die Seitenscheibe einer vorbeifahrenden Straßenbahn an der Haltestelle "Am Kupferhammer" eingeworfen.

Kassel. Ein Unbekannter hat am Donnerstagabend an der Haltestelle "Am Kupferhammer" an der Leipziger Straße im Stadtteil Bettenhausen mit einem Stein die Seitenscheibe einer vorbeifahrenden Straßenbahn eingeworfen. Dadurch war ein Sachschaden von über 2.000 Euro entstanden. Personen sind dabei nach derzeitigem Kenntnisstand nicht verletzt worden. Bislang liegen keine Hinweise auf den Werfer des Steins vor. Die mit den weiteren Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und Sachbeschädigung betrauten Beamten des Polizeireviers Ost sind nun auf der Suche nach Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können.

Wie die zur Anzeigenaufnahme eingesetzten Beamten des Polizeireviers Süd-West berichten, hatte sich die Tat um 20:26 Uhr ereignet, als die Straßenbahn aus Richtung "Papierfabrik" kommend in Richtung "Platz der Deutschen Einheit" fahrend in die Haltestelle "Am Kupferhammer" einfuhr. Der Täter hatte mit einem Schotterstein die Bahn beworfen und eine Seitenscheibe getroffen, die dadurch zerstört wurde. Ob zu dieser Zeit Fahrgäste in diesem Bereich gesessen hatten, ist derzeit noch nicht abschließend geklärt und Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Verletzte Personen oder Zeugen der Tat sind der Polizei bislang nicht bekannt geworden.

Die Ermittler des Polizeireviers Ost bitten Zeugen, die im Bereich der Haltestelle "Am Kupferhammer" zur Tatzeit verdächtige Personen beobachtet haben und Hinweise auf den Täter geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kassel: TV-Anwalt Christopher Posch eröffnet Boardinghouse im Ex-Knast

Dort wo früher Tristesse herrschte sind moderne Appartements entstanden. „Livinspace-Boardinghouse“ heißt das Ganze.
Kassel: TV-Anwalt Christopher Posch eröffnet Boardinghouse im Ex-Knast

Zwischen Bären und Behörde: Sammelleidenschaft wird Rentnerin zum Verhängnis

Rentnerin Monika Öhm (67) sammelt seit 35 Jahren Teddybären in allen Formen und Größen. Nun soll sie ihre Wohnung räumen.
Zwischen Bären und Behörde: Sammelleidenschaft wird Rentnerin zum Verhängnis

Rendezvous mit dem Herbst: So schön ist der Kasseler Herbstzauber

Am Freitag Morgen eröffnete in der Karlsaue und auf der Blumeninsel Siebenbergen der Herbstzauber. Eine große Bildergalerie gibt es hier!
Rendezvous mit dem Herbst: So schön ist der Kasseler Herbstzauber

Die Mangas sind wieder los: Connichi lockt Paradiesvögel nach Kassel

Von Freitag bis Sonntag findet im Kasseler Kongress Palais wieder die Connichi, die größte Anime-Manga-Convention im deutschsprachigen Raum, statt. Seht hier Bilder von …
Die Mangas sind wieder los: Connichi lockt Paradiesvögel nach Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.