1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Unfälle am Kreuz Kassel-West: Rettungshubschrauber im Einsatz

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Unfall bei Hünfeld
Unfall bei Hünfeld © Lokalo24.de

Dienstagmittag ereigneten sich auf der A 44 zwei Unfälle, bei dem drei Personen verletzt wurden.

Kassel. Am heutigen frühen Mittag ereigneten sich auf der A 44 in Fahrtrichtung Kassel am Autobahnkreuz Kassel West kurz nacheinander zwei nahezu identische Verkehrsunfälle. Drei Personen erlitten Verletzungen, eine Holländerin musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Kasseler Krankenhaus gebracht werden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Die A 44 war in Richtung Kassel zwischen 11.45 Uhr und 12.45 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr staute sich zwischenzeitlich auf knapp 10 Kilometer.

Regennasse Fahrbahn

Wie die Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal berichten, kam ein 19-Jähriger aus dem Landkreis Lippe (NRW) gegen kurz vor 11.30 Uhr mit seinem Ford Probe am Autobahndreieck Kassel-West auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern, krachte gegen die Betonleitwand mittig der Fahrbahn und kam schließlich auf dem Standstreifen zum Stehen. Der 19-Jährige hatte sich dabei eher leicht verletzt, der Sachschaden an seinem Wagen beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Unmittelbar nach diesem Unfall geriet an nahezu identischer Stelle ein zweiter Pkw auf Grund der Witterungsverhältnisse ins Schleudern.

Der VW Golf, am Steuer ein 62 Jahre alter Mann aus Holland, daneben seine 59 Jahre alte Ehefrau, schleuderte ebenfalls gegen die Betonleitwand, touchierte allerdings, nachdem der Wagen nach rechts abgewiesen wurde, einen in dieselbe Richtung fahrenden Renault Kangoo eines 58-Jährigen aus Nürnberg. Die Autos kamen auf der Fahrbahn zum Stehen, Fahrzeugteile verteilten sich auf der kompletten Fahrbahn. Infolge des zweiten Unfalls verletzte sich das holländische Ehepaar.

Während der Mann mit eher leichteren Verletzungen von einem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht wurde, flog ein Rettungshubschrauber die Ehefrau mit schweren Verletzungen nach Kassel.

Die weiteren Unfallermittlungen werden bei der Polizeiautobahnstation Baunatal gefführt.

Auch interessant

Kommentare