Unfall auf A 49: 26-Jährige macht Fehler beim Überholen

+

Kassel. Heute morgen kracht es auf der A 49: 26-jährige Gasauto-Fahrerin wird verletzt, die Feuerwehr lässt vorsichtshalber die Autobahn sperren.

Kassel. Unfall auf der A 49: Heute Morgen krachte es auf der Autobahn in Fahrtrichtung Marburg zwischen Edermünde und Felsberg. An dem Unfall waren zwei Pkw beteiligt - eine Autofahrerin wurde verletzt. Die 26-Jährige wurde in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. Weil der Pkw der verletzten Frau eine Gasanlage hat und das Gas kontrolliert abgelassen werden musste, sperrte die Baunataler Feuerwehr die A 49 in beiden Richtungen.

Die 26-jährige Autofahrerin aus Kassel war mit einer 21-jährigen Beifahrerin aus Kassel auf der A 49 in Fahrtrichtung Marburg unterwegs. Kurz vor der Ausfahrt Felsberg setzte die 26-Jährige auf der zweispurigen Strecke zum Überholen an. Ein auf dem linken Fahrstreifen mit höherer Geschwindigkeit herannahender 45-jähriger Autofahrer aus Otterfing (Bayern) musste daraufhin stark abbremsen und zog auf den freien rechten Fahrstreifen an dem mit Gas betriebenen Auto der 26-Jährigen vorbei. Damit konnte er einen Zusammenstoß verhindern.

Jedoch erschrak die 26-Jährige, als der Pkw des 45-Jährigen rechts neben ihr auftauchte, wodurch sie nach links steuerte und gegen die Mittelleitplanke prallte. Die 26-Jährige wurde zunächst in einem Rettungswagen erstversorgt und dann zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. Ihre Beifahrerin und der 45-Jährige blieben unverletzt.

Zum kontrollierten Ablassen des Gases aus dem beschädigten Tank veranlasste die Baunataler Feuerwehr vorsichtshalber eine Vollsperrung der A 49. Die Sperrung wurde um 9.40 Uhr zum Teil, der Verkehr wurde über die jeweiligen Standstreifen vorbei geleitet, und dann ab 11 Uhr komplett aufgehoben. Die auf beiden Seiten entstandenen Staus von wenigen Kilometern lösten sich danach sehr schnell auf.

Die Polizeiautobahnstation Baunatal geht bei dem Unfall von einem Gesamtsachschaden in Höhe von 8.000 Euro aus.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kassel in den 50ern: Neuer Bildband mit Eberth-Fotos erschienen

100 Fotografien dokumentieren ein lückenhaftes Stadtbild. Der neue Bildband „Kassel im Aufbruch – Die 50er Jahre“ zeigt die Stadt zwischen Wiederaufbau und neuem …
Kassel in den 50ern: Neuer Bildband mit Eberth-Fotos erschienen

Vermisster Nils E. wieder aufgetaucht

Am gestrigen Freitagabend konnte der seit Dienstag vermisste Nils E. gefunden werden.
Vermisster Nils E. wieder aufgetaucht

Mit Schusswaffe Bargeld in Kasseler Bettengeschäft erbeutet

Am Freitagnachmittag wurde ein Bettenfachgeschäft in der Kohlenstraße von einem bewaffneten Mann überfallen.
Mit Schusswaffe Bargeld in Kasseler Bettengeschäft erbeutet

Kripo sucht Zeugen: Dreiste Trickdiebinnen täuschen Seniorin

Zwei bislang unbekannte Trickdiebinnen beklauten am Donnerstagnachmittag gegen 16.30 Uhr eine betagte Seniorin in ihrer Wohnung im Stadtteil Wesertor.
Kripo sucht Zeugen: Dreiste Trickdiebinnen täuschen Seniorin

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.