Unfall am Altmarkt: Schülerin stößt mit Bus zusammen

Am Freitagmorgen ereignete sich am Altmarkt ein Unfall, bei dem eine Schülerin mit einem Bus zusammenstieß. Sie wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Kassel. Am Freitagmorgen ereignete sich an der Haltestelle "Altmarkt" ein Unfall zwischen einem einfahrenden Linienbus und einem im Haltestellenbereich wartenden 11 Jahre alten Mädchen aus Niestetal. Der Rettungsdienst brachte sie vorsorglich in ein Kasseler Krankenhaus. Die Unfallursache ist noch unklar. Daher werden Zeugen gesucht, die das tatsächliche Unfallgeschehen beobachtet haben.

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall gegen 11.15 Uhr. Zu dieser Zeit fuhr ein Linienbus, der vom Altmarkt in Richtung Stern unterwegs war, langsam in den Haltestellenbereich ein. Plötzlich gab es einen Schlag, berichteten die anderen anwesenden Wartenden übereinstimmend. Die 11-Jährige war anschließend am Kopf verletzt und der Rettungsdienst wurde verständigt. Nach Erstversorgung fuhr sie mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Die Fahrerin des Linienbusses erlitt einen Schock.

Die Strecke zwischen Altmarkt und Stern war für rund 30 Minuten für den öffentlichen Nahverkehr gesperrt. Seit 11.45 Uhr gilt wieder freie Fahrt.

Da die Unfallursache noch nicht eindeutig klar ist, bitten die mit den Ermittlungen betrauten Beamten des Polizeireviers Mitte um Zeugenhinweise. Wer den Unfall beobachtet hat und Angaben dazu machen kann, wird gebeten, sich unter Tel.: 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © Thaut Images - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ärger um Knöllchen: Kasseler stand plötzlich im absoluten Halteverbot

Anwohner beschweren sich. Wo morgens noch ein Parkplatz war, steht abends plötzlich ein Halteverbotsschild.
Ärger um Knöllchen: Kasseler stand plötzlich im absoluten Halteverbot

Schifffahrt in Not: Wer muss das Hochwasser der Fulda absenken?

Was für ein Theater rund um die Kasseler Stadtschleuse. Die „Hessen“ und weitere Schiffe können nur noch im Oberwasser fahren.
Schifffahrt in Not: Wer muss das Hochwasser der Fulda absenken?

Briefwechsel: KSV - Eine ganz heiße Schlussphase

Sehr geehrter Jens Rose, Sie sind der Dienstälteste im Vorstand des KSV Hessen Kassel.
Briefwechsel: KSV - Eine ganz heiße Schlussphase

Startschuss in der Karlsaue Kassel: Neuer Pavillon mit Café wird gebaut

Am südlichen Ende der Anlage, unmittelbar an der Brücke zur „Blumeninsel“ Siebenbergen, entsteht ein neuer Pavillon mit einem Infostand der Museumslandschaft Hessen …
Startschuss in der Karlsaue Kassel: Neuer Pavillon mit Café wird gebaut

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.