Verkehrsunfall mit schwerverletztem Radfahrer in Baunatal

+
etm Blaulicht Krankwagen Notarzt

Radler übersieht Pkw und trägt schwere Verletzungen am Oberkörper davon.

Baunatal. Gestern Abend um 17.18 Uhr, ereignete sich auf der Heinrich-Nordhoff-Str. in Baunatal ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem 76-jähriger Radfahrer schwer verletzt wurde. Der Radfahrer befuhr den Gehweg an der Heinrich-Nordhoff-Str. in Richtung Kassel und überquerte in Höhe des Bingeweges die Fahrbahn, wobei er offenbar den Pkw eines 57-jährigen Mannes aus Baunatal übersah, der in Richtung Kirchbauna unterwegs war. Der Radfahrer prallte in Höhe des Vorderrades gegen den Pkw und erlitt lebensgefährliche Verletzungen im Brustbereich. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum Kassel eingeliefert.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Porno-Alarm im Regierungspräsidium Kassel

Sex-Bild und "Blowjob"-Performance bei Ausstellungs-Eröffnung:  Kunsthochschulabsolventin Ann Schomburg sorgt für Diskussionen
Porno-Alarm im Regierungspräsidium Kassel

25 Euro erbeutet: Einbruch in Pizzeria und Friseur in der Südstadt

Ein unbekannter Mann brach in der Nacht von Montag auf Dienstag erst in eine Pizzeria und dann in einen Friseursalon in der Frankfurter Straße ein.
25 Euro erbeutet: Einbruch in Pizzeria und Friseur in der Südstadt

Süsterfeld: Senior bei Unfall mit Lkw schwer verletzt

Am Dienstag ereignete sich im Stadtteil Süsterfeld ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 78 Jahre alter Radfahrer von einem LKW erfasst und schwer verletzt wurde.
Süsterfeld: Senior bei Unfall mit Lkw schwer verletzt

Kassel: Unbekannte schlitzen Lkw-Plane auf und erbeuten Stoßstangen

Kassel: Unbekannte schlitzen Lkw-Plane auf und erbeuten Stoßstangen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.