Unfall mit drei Verletzten "Am Auestadion": Polizei sucht Zeugen

Bei dem Zusammenstoß zweier Pkw im Einmündungsbereich der Credéstraße zur Straße "Am Auestadion", sind am gestrigen Montagabend drei Personen leicht verletzt worden.

Kassel. Da beide Autofahrer später gegenüber der Polizei angaben, bei Grün gefahren zu sein, ist die genaue Sachlage derzeit noch unklar. Die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten des Polizeireviers Süd-West suchen daher nun nach Zeugen, die den Unfallhergang möglicherweise beobachtet haben.

Der Zusammenstoß der beiden Autos hatte sich gestern, gegen 19.15 Uhr, ereignet. Wie die Polizei berichtet, war eine 39-Jährige aus Kassel mit ihrem grauen Hyundai von der Credéstraße gekommen und nach links in Richtung Auestadion eingebogen. Von dort fuhr zu dieser Zeit jedoch ebenfalls ein 57-Jähriger aus dem Schwalm-Eder-Kreis mit seinem roten VW Golf in den Einmündungsbereich ein und krachte mit der Front in die linke Fahrzeugseite des Hyundais. Durch den Zusammenprall hatten sich beide Fahrer und eine 15-jährige Insassin im Hyundai leicht verletzt. Rettungswagen brachten die 15- und die 39-Jährige anschließend vorsorglich in ein Kasseler Krankenhaus. Der 57-Jährige benötigte zunächst keine medizinische Erstversorgung an der Unfallstelle. Die beiden Pkw waren bei dem Unfall erheblich beschädigt worden und mussten anschließend abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro.

Die Beamten der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Süd-West bitten Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Am Freitag öffnet Kasseler Frühlingsfest mit neuen Attraktionen

Action und Außergewöhnliches erwartet die Besucher  beim Frühlingsfest der Schausteller auf dem messeplatz Schwanenwiese, das am Freitag beginnt und bis zum 13. Mai zum …
Am Freitag öffnet Kasseler Frühlingsfest mit neuen Attraktionen

Katastrophen-Szenario: Medizinische Task Force übte den Hochwasser-Ernstfall

DRK, ASB und Feuerwehr übten den Betrieb eines Behandlungsplatzes bei einer simulierten Hochwasser-Katastrophe mit 53 Verletzten.
Katastrophen-Szenario: Medizinische Task Force übte den Hochwasser-Ernstfall

Kassels Parks und Plätze sonntags völlig zugemüllt

Am Sonntag arbeiten die Stadtreiniger nicht, das Ordnungsamt nicht nach 24 Uhr: Und da auch die freundlichen Appelle an die Nutzer von öffentlichen Parks und Plätzen …
Kassels Parks und Plätze sonntags völlig zugemüllt

Kommentar zu Müll, Dreckmachern und einer sauberen Stadt

Redaktionsleiter Victor Deutsch schreibt über das unschöne Bild, das die Stadt gerade in den warmen Monaten abgibt. Und über Veranwortung, die auch jene übernehmen …
Kommentar zu Müll, Dreckmachern und einer sauberen Stadt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.