1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Unfall in Kassel: Zwei Personen von Regio-Tram angefahren

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Zwei Personen übersahen scheinbar eine fahrende Regio-Tram, von der sie kurz danach erfasst und zu Boden geschleudert wurden.

Kassel. Am Donnerstagabend, 23. Februar, ereignete sich gegen 18.35 Uhr, in der Kasseler Innenstadt, Holländische Straße, Höhe Hausnummer 40, ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt worden sind. 

Nach ersten Erkenntnissen sind am Unfallort zwei Personen aus einem auf dem rechten Parkstreifen in stadtauswärtiger Richtung abgestellten PKW ausgestiegen. Diese beiden Personen sind anschließend laut Zeugenaussagen über die Fahrbahn in Richtung Gleiskörper gelaufen. Hier übersahen sie dann die ebenfalls in stadtauswärtiger Richtung fahrende Regio-Tram, wurden von ihr erfasst und zu Boden geschleudert. 

Bei den beiden verletzten Personen handelt es sich um eine 34-jährige Frau aus Warburg und um einen 28-jährigen Mann, der ebenfalls aus Warburg kommt. 

Beide Personen waren nach dem Unfall ansprechbar und wurden mit Kopfverletzungen in das Klinikum Kassel gebracht. Es besteht aber keine Lebensgefahr.

Auch interessant

Kommentare