Verkehrsunfall in der Kohlenstraße

1 von 3
2 von 3
3 von 3

Zwei Pkw stießen aus noch ungeklärter Ursache zusammen.

Kassel. Um 0.12 Uhr rückte der Rüstzug der Berufsfeuerwehr Kassel zu einem Verkehrsunfall in die Kohlenstraße aus. Zwei Pkw waren aus noch ungeklärter Ursache frontal zusammen geprallt. In dem einen Pkw waren zwei Insassen, in dem zweiten Pkw waren 3 Insassen. Alle fünf wurden Verletzt, einer davon schwer. Wegen der hohen Anzahl an Verletzten und der anfänglichen sehr unübersichtlichen Lage wurde noch der zuständige Leitende Notarzt und der Rettungsdienst alarmiert um den Abtransport der Verletzten in mehrere Kasseler Krankenhäuser zu organisieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Betrunkener rammt Auto und überschlägt sich

Ein Betrunkener rammte mit seinem Fahrzeug einen anderen Wagen und überschlug sich dabei
Betrunkener rammt Auto und überschlägt sich

Einmalige Forschungsexpedition des SFN Nordhessen: Mit Kasseler Boot in Höhlen unterwegs

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen waren drei Jungen des Schülerforschungszentrums Nordhessen in Slowenien zur Expedition von Höhlen.
Einmalige Forschungsexpedition des SFN Nordhessen: Mit Kasseler Boot in Höhlen unterwegs

Bildergalerie: Fanta 4 begeistert seine Fans im Auestadion 

Kassel. Endlich waren sie wieder in Kassel. Die Fantastischen Vier begeisterten am Samstagabend seine vielen Fans im Auestadion. 
Bildergalerie: Fanta 4 begeistert seine Fans im Auestadion 

Kassels Vorzeige-DJ Mem Brain hat sich getraut

Was für ein Fest: Am letzten Samstag heiratete Kassels Vorzeige-DJ Mem Brain alias Germano Tirone seine Freundin Katharina.
Kassels Vorzeige-DJ Mem Brain hat sich getraut

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.