Unfall am Lohfeldener Rüssel: LKW stößt mit Twingo zusammen

+

Der aus Bulgarien stammende Fahrer des Twingos wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Kassel. Am Donnerstag kam es gegen 12:40 Uhr an der Einfahrt zum Lohfeldener Rüssel zu einem schweren Verkehrsunfall.

Nach ersten Informationen befuhr der Fahrer eines Renault Twingo von der A49 kommend die Straße in Richtung Industriegebiet. Ein LKW kam aus der entgegen gesetzten Richtung und wollte nach Links in den Rasthof einbiegen. Offensichtlich erkannte der LKW Fahrer nicht, dass die zu diesem Zeitpunkt grüne Ampel nur für den Geradeausverkehr gilt. Er bog also ab und es kam zum Zusammenstoß mit dem Kleinwagen.

Während der LKW Fahrer unverletzt blieb, wurde der aus Bulgarien stammende Fahrer des Twingos schwer verletzt. Nach einer ärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle wurde der Mann in ein Krankenhaus eingeliefert. Während der gesamten Unfallaufnahme kam es im Kreuzungsbereich zu Behinderungen, der Verkehr konnte von der Polizei um die Umfallstelle herum geleitet werden.

Fotos: Hessennews TV

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gesetzliche Sonderregelung: Zum Kurzarbeitergeld dazuverdienen

Der Gesetzgeber hat aufgrund der aktuellen Krise die Hinzuverdienstmöglichkeiten zum Kurzarbeitergeld gelockert: Wer in systemrelevanten Branchen und Berufen …
Gesetzliche Sonderregelung: Zum Kurzarbeitergeld dazuverdienen

Den richtigen Riecher gehabt: Kasseler Polizeihund "Hancock" spürt Drogen auf

Bei einer Verkehrskontrolle spürte der Hund im Handschuhfach eines VW Golfs knapp 100 Gramm Marihuana auf.
Den richtigen Riecher gehabt: Kasseler Polizeihund "Hancock" spürt Drogen auf

documenta mietet ehemaliges Kaufhaus in Kassel

1999 wich die beliebte "Kaufhalle" der "Sportarena" im Gebäude an der Ecke Königsstraße/Treppenstraße. Seit zwei Jahren steht die Immobilie leer. Und hat nun einen …
documenta mietet ehemaliges Kaufhaus in Kassel

Tipps aus der Redaktion: Radeln, Puzzeln und Ostereier auspusten - Zeit, zu Hause zu bleiben

Einfach mal zu Hause bleiben und abhängen. Das ist manchmal gar nicht so leicht. Die Bundesregierung empfiehlt aber genau das, um die Verbreitung des Coronavirus zu …
Tipps aus der Redaktion: Radeln, Puzzeln und Ostereier auspusten - Zeit, zu Hause zu bleiben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.