Unfall auf Rathauskreuzung: Polizei sucht Fahrer

Nachdem ein bislang unbekannten Fahrer eines blauen Kleinwagens einen Unfall verursacht haben und anschließend geflüchtet sein soll, ist die Polizei auf der Suche nach ihm.

Kassel.  Die Polizei sucht nach einem Verkehrsunfall am gestrigen Dienstagabend an der Kasseler Rathauskreuzung den bislang unbekannten Fahrer eines blauen Kleinwagens und bitten um Hinweise. Er soll beim Linksabbiegen einen rechts neben ihm fahrenden Wagen touchiert haben und anschließend von der Unfallstelle geflüchtet sein.

Wie das Unfallopfer, ein 47-Jähriger aus dem Landkreis Kassel, gegenüber der Polizei angab, war es gegen 18.05 Uhr zu dem Unfall an der Rathauskreuzung gekommen. Er sei mit seinem schwarzen Citroen C4 von der Trompete kommend auf der Geradeausspur in Richtung Ständeplatz unterwegs gewesen. Links neben ihm sei der blaue Kleinwagen auf dem Linksabbiegefahrstreifen in die Wilhelmshöher Allee abgebogen und habe dabei offenbar zu weit nach rechts ausgeholt. Es war zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge gekommen, wobei am Citroen des 47-Jährigen ein Schaden hinten an der linken Seite in Höhe von etwa 1.000 Euro entstanden war. Der blaue Kleinwagen, bei dem es sich möglicherweise um einen VW gehandelt haben soll, sei anschließend abgebogen, weitergefahren und danach auch nicht mehr an die Unfallstelle zurückgekehrt.

Die Ermittler der Unfallfluchtgruppe bitten Zeugen, die den Unfall möglicherweise beobachtet haben oder die Hinweise auf den vermutlich beschädigten blauen Kleinwagen und seinen Fahrer geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neue Broschüre zu Kasseler Parks und Gartenanlagen

Von großen Gartenidealen bis zum beliebten Quartierspark führt die neue Broschüre „Gärten und Parks in Kassel“, die Kassel Marketing jetzt vorstellte.
Neue Broschüre zu Kasseler Parks und Gartenanlagen

Tötungsdelikt in Karlsbader Straße: Tatverdächtiger festgenommen

Im Fall des ermordeten 77-jährigen Hans-Günter Z. wurde jetzt ein Tatverdächtiger festgenommen. Der 64-jährige Mann steht im Verdacht, für den Tod von Hans-Günter Z. …
Tötungsdelikt in Karlsbader Straße: Tatverdächtiger festgenommen

Am Westring: Polizei überprüft Beleuchtung und Abbiegeverbot

Bei einer Kontrolle am gestrigen Donnerstagnachmittag stellte die Polizei innerhalb von 60 Minuten bereits 22 Verstöße gegen das Abbiegeverbot fest.
Am Westring: Polizei überprüft Beleuchtung und Abbiegeverbot

In falscher Richtung unterwegs: Radfahrer wurde auf Gehweg von Auto erfasst

Ein Radfahrer, der in entgegengesetzter Richtung in der Nordstadt unterwegs war, ist gestern von einem Auto angefahren und verletzt worden.
In falscher Richtung unterwegs: Radfahrer wurde auf Gehweg von Auto erfasst

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.