Unfall mit über 2 Promille: Betrunkene Autofahrerin aus dem Verkehr gezogen

In der Nacht zum Mittwoch krachte eine erheblich betrunkene Autofahrerin in der Frankfurter Straße gegen geparkte Autos. Die 44-Jährige konnte in der Wilhelmshöher Allee aus dem Verkehr gezogen werden.

Kassel. Trotz des Unfalls setzte die 44-Jährige aus Kassel ihre Fahrt anschließend fort, konnte aber aufgrund eines aufmerksamen Zeugen in der Wilhelmshöher Allee, Ecke Querallee von der Polizei festgenommen werden. Die Frau, bei der ein Atemalkoholtest über zwei Promille ergab, muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht verantworten.

Wie die am Unfallort in der Frankfurter Straße eingesetzten Beamten des Polizeireviers Mitte berichten, war die Autofahrerin mit einem BMW gegen 1 Uhr aus Richtung Innenstadt gekommen. In Höhe der Hausnummer 98 war sie dann vermutlich aufgrund ihrer Alkoholisierung nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und seitlich gegen einen geparkten Seat Ibiza gekracht. Anschließend touchierte ihr Wagen noch den Außenspiegel eines davorstehenden VW Polos, der dadurch ebenfalls beschädigt wurde. Am BMW der 44-Jährigen waren rundherum mehrere Schäden entstanden.

Die Schadenshöhe wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Der Seat war auf der gesamten linken Fahrzeugseite beschädigt worden. Dieser Schaden wird auf weitere 8.000 Euro beziffert. Aufgrund des aufmerksamen Zeugen, der das Geschehen beobachtet hatte und die Polizei alarmierte, konnte die 44-Jährige kurze Zeit später in der Wilhelmshöher Allee aus dem Verkehr gezogen werden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Eno zum Zweiten: "Eno - Tapas und Wine Bar" am Goethestern eröffnet

Der Aufschrei war groß, als das beliebte Café „Rokkeberg“ am Goethestern schloss. Jetzt hat das Szenecafé einen würdigen Nachfolger gefunden: „Eno – Tapas & Winebar“, …
Eno zum Zweiten: "Eno - Tapas und Wine Bar" am Goethestern eröffnet

Vorbereitungen laufen: Polizei rüstet sich für Demo der Partei "Die Rechte"

Rund 2.500 Polizisten werden morgen in Kassel die Demonstration der Partei "Die Rechte" sichern. Schon am Freitagnachmittag hat die Polizei mit den Vorbereitungen …
Vorbereitungen laufen: Polizei rüstet sich für Demo der Partei "Die Rechte"

Passt in keine Schublade: Künstler "Charon" bringt neue EP raus und Musiker-Kollektive zusammen

Sascha Vukovic liebt es Musik zu machen, produziert diese professionell selbst und ist in Musik-Kollektiven aktiv. Auch ist er als Solokünstler "Charon" unterwegs und …
Passt in keine Schublade: Künstler "Charon" bringt neue EP raus und Musiker-Kollektive zusammen

Kassel: Erneuter Angriff auf Rettungskräfte - Jugendlicher alkoholisiert

Ein 16-jähriger Junge aus Kassel hat in einem Rettungswagen um sich geschlagen. Er muss sich nun wegen tätlichen Angriff auf Vollstreckungsbeamte verantworten.
Kassel: Erneuter Angriff auf Rettungskräfte - Jugendlicher alkoholisiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.