1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Schwerer Unfall: Zwei Fußgänger von einer Regiotram in Kassel erfasst

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ein schwerer Unfall ereignete sich in der Innenstadt von Kassel. Zwei Fußgänger übersahen die herannahende Straßenbahn und sind nun schwer verletzt.

Kassel. Am 29. September 2017 gegen 17.20 Uhr, hat sich auf der Holländischen Str. in Kassel ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Wie die Polizei berichtet, wollten zwei Männer aus Kassel die beiden stadtauswärts führenden Fahrstreifen der Holländischen Str. in Höhe der Moritzstr. überqueren.

Dort hatte sich wegen des Berufsverkehrs ein Fahrzeugrückstau gebildet. Zwischen den stehenden Fahrzeugen wollten die beiden 27-Jährigen auf die andere Straßenseite. Als sie die Gleise der Straßenbahn erreichten, sahen sie die herannahende Regiotram.

Beide Männer wurden von der Tram erfasst und zu Boden geschleudert. Sie erlitten dabei schwer Verletzungen und mussten vom Rettungsdienst in Kasseler Krankenhäuser eingeliefert werden.

Nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei besteht keine Lebensgefahr. Infolge des Unfalls kam es zu weiteren erheblichen Verkehrsbehinderungen im innerstädtischen Bereich.

Auch interessant

Kommentare