Schwerer Unfall zwischen Straßenbahn und Pkw: Auch Kleinkind unter den Verletzten 

Krankenwagen
+
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße.

In der Mattenbergstraße in Kassel ist es gegen 9.30 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einer Straßenbahn gekommen.

Aktualisiert um 13.25 Uhr

Kassel. Bei dem Zusammenstoß einer Straßenbahn und eines Pkw gegen 9.30 Uhr in der Mattenbergstraße in Kassel sind drei Menschen verletzt worden und ein Schaden von ca. 70.000 Euro entstanden. Die 32 Jahre alte Fahrerin des Pkw und ihr einjähriger Sohn wurden schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt und anschließend in Kasseler Krankenhäuser gebracht. Der 38 Jahre alte Fahrer der Tram zog sich leichte Verletzungen zu.

Wie die Streife zum Hergang berichtet, war die 32-Jährige mit einem VW Tiguan auf der Mattenbergstraße in Richtung Kronenackerstraße unterwegs. Nach derzeitigem Ermittlungsstand missachtete sie am Bahnübergang offenbar das Rotlicht der Lichtzeichenanlage mit Andreaskreuz, woraufhin es zum Zusammenstoß mit der von rechts kommenden und stadtauswärts fahrenden Tram kam. Dadurch drehte sich der Pkw und wurde im weiteren Verlauf ca. 15 Meter weit von dem Schienenfahrzeug mitgeschleift. An der Straßenbahn war bei dem Unfall ein Schaden im Frontbereich von ca. 10.000 Euro entstanden. Am Tiguan war nach Einschätzung der Beamten ein Totalschaden von ca. 60.000 Euro entstanden. Das Auto musste von der ebenfalls an der Unfallstelle eingesetzten Feuerwehr von den Gleisen gezogen und anschließend abgeschleppt werden.

Aufgrund des Unfalls kam es bis etwa 10:20 Uhr zu Behinderungen im Straßenbahnverkehr und im Bereich der Mattenbergstraße.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

„Froh wieder in den Club gehen zu können“: Kasseler Disko öffnete nach 18 Monaten wieder
Kassel

„Froh wieder in den Club gehen zu können“: Kasseler Disko öffnete nach 18 Monaten wieder

18 Monate lang tanzten keine Gäste, bildete sich keine Schlange vor der Tür und Getränke gingen nur in der Bar über die Theke im Club 22. Das war am vergangenen Samstag …
„Froh wieder in den Club gehen zu können“: Kasseler Disko öffnete nach 18 Monaten wieder
"MindDoc": Psychologe Dr. Manuel Ortmann aus Kassel über die neue Online-Therapie
Kassel

"MindDoc": Psychologe Dr. Manuel Ortmann aus Kassel über die neue Online-Therapie

Ab sofort können sich Menschen mit Depressionen, Essstörungen oder Burnout ihren ambulanten Therapieplatz bundesweit suchen – und müssen doch das Haus nicht verlassen. …
"MindDoc": Psychologe Dr. Manuel Ortmann aus Kassel über die neue Online-Therapie
„Mein Papagei könnte noch leben“: Peter Koch wirft Feuerwehr vor, Hilfe verweigert zu haben
Kassel

„Mein Papagei könnte noch leben“: Peter Koch wirft Feuerwehr vor, Hilfe verweigert zu haben

„Mein Papagei könnte noch leben“: Peter Koch wirft Feuerwehr vor, Hilfe verweigert zu haben
Zu viele Cafés in der Kasseler Innenstadt? Ben'z hat geschlossen
Kassel

Zu viele Cafés in der Kasseler Innenstadt? Ben'z hat geschlossen

Die Zahl derer, die mit ihrem gastronomischen Angebot um die Gunst der  Innenstadt-Besucher buhlen, wächst seit Jahren. Eine der ambitioniert …
Zu viele Cafés in der Kasseler Innenstadt? Ben'z hat geschlossen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.