Unfallflucht im Kreisel

+

Kassel. Gestern Morgen gegen 8.40 wurde sein schwarzer Opel von einem roten Klein-Lkw start beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.

Kassel. Einen Sachschaden von rund 2.500 Euro soll gestern Morgen der Fahrer eines roten Klein-Lkw im "Kreisel" am Platz der Deutschen Einheit angerichtet haben und anschließend von der Unfallstelle geflüchtet sein. Wie der geschädigte Autofahrer, ein 48 Jahre alte Mann aus Kassel, gegenüber den Polizeibeamten angab, war er am Montagmorgen um 8.40 Uhr von der Dresdner Straße kommend in Richtung Kreisel unterwegs. Auf der linken von zwei Fahrspuren sei er in den Kreisel eingefahren. Parallel zu ihm sei auf der rechten Spur ein roter Klein-Lkw, etwa 7,5 Tonnen Gesamtgewicht, unterwegs gewesen. Beide Fahrzeuge, so der 48-Jährige später gegenüber den Polizeibeamten, wollten parallel fahrend den Kreisel in Richtung B 83 verlassen. In Höhe der Ausfahrt sei der Lkw allerdings auf seine Fahrspur gekommen und habe seinen Wagen, einen schwarzen Opel Zafira, auf der Beifahrerseite erheblich beschädigt. Ohne sich um den Schaden und seine Unfallbeteiligung zu kümmern, sei der Lkw-Fahrer einfach in Richtung B 83 weiter gefahren. Zum Kennzeichen oder einer möglichen Beschriftung des Klein-Lkw konnte der geschädigte Autofahrer gegenüber der Polizei keine Angaben machen.

Die Beamten suchen nun nach möglichen Zeugen, die Hinweise auf den roten Klein-Lkw, seinen Fahrer oder das Unfallgeschehen geben können.

Zeugen wenden sich bitte an das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel, Tel.: 0561 - 9100.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest
Kassel

Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest

„Uns liegt natürlich auch die Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter am Herzen. Weil wir die nicht gefährden wollen, haben wir uns für die Notbremse entschieden.“
Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest
Ungeimpftes Personal für Kinderhaus in Calden? Einrichtung empört Eltern mit Impfgegner-Plakat
Kassel

Ungeimpftes Personal für Kinderhaus in Calden? Einrichtung empört Eltern mit Impfgegner-Plakat

Das Kinderhaus in Calden hat auf der Seite impffrei.work nach Mitarbeitern gesucht. Zudem hängt am Eingang der Kita ein „Infoblatt“, das unwahre 10 Gründe nennt, warum …
Ungeimpftes Personal für Kinderhaus in Calden? Einrichtung empört Eltern mit Impfgegner-Plakat
Märchenweihnachtsmarkt: Stadt Kassel erlässt weitere Corona-Schutzmaßnahmen
Kassel

Märchenweihnachtsmarkt: Stadt Kassel erlässt weitere Corona-Schutzmaßnahmen

Zum Schutze der Bevölkerung vor der Weiterverbreitung des Coronavirus ordnet die Stadt in im Bereich des Märchenweihnachtsmarktes sowie in angrenzenden Bereichen der …
Märchenweihnachtsmarkt: Stadt Kassel erlässt weitere Corona-Schutzmaßnahmen
30.000 LEDs: Ahnataler Weihnachts-Haus wird zum Besuchermagnet
Kassel

30.000 LEDs: Ahnataler Weihnachts-Haus wird zum Besuchermagnet

Während vor drei Jahren alles mit einer Lichterkette im Garten anfing, beleuchten Dominik Pieczko und Sascha Bärwald ihr Haus zur Weihnachtszeit inzwischen mit 30.000 …
30.000 LEDs: Ahnataler Weihnachts-Haus wird zum Besuchermagnet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.